Zutaten:

Portionen:

6
80 gZucker
300 mlKirschsaft
50 gSpeisestärke
750 gTK Beerenmischung

Zubereitung:

Schritt 1

Für die rote Grütze mit Tiefkühlfrüchten den Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Stufe karamellisieren lassen.

Schritt 2

Kirschsaft dazugießen und köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Für die rote Grütze mit Tiefkühlfrüchten den Kirschsaft dazu geben

Schritt 3

Die Stärke mit etwas kaltem Wasser verquirlen und unter ständigem Rühren in den Topf geben. Alles für ca. 1 Minute köcheln lassen.

Schritt 4

Den gefrorenen Beerenmix dazugeben und mit einem Holzlöffel unterrühren. Den Herd auf niedrige Stufe stellen und vorsichtig für ca. 2 Minuten weiterrühren. Die Grütze sollte einmal aufkochen, die Beeren dabei aber nicht verkochen. Danach alles auskühlen lassen und servieren.

Tipp: Das Aufkochen sorgt dafür, dass die rote Grütze im Kühlschrank für 3-4 Tage haltbar ist.

Bei unserer roten Grütze mit Tiefkühlfrüchten wird jede Naschkatze schwach und kann einfach nicht widerstehen. Schnell gemacht und einfach nur lecker! Probier unsere rote Grütze auf unserem veganen Milchreis mit Hafermilch und Zimt.

rote Grütze mit Tiefkühlfrüchten

Dir ist die rote Grütze allein zu langweilig? Dann nimm unsere klassische Vanillesauce dazu und kombiniere die beiden Leckereien!