Zutaten:

Portionen:

10
500 gGaliamelone
500 gCanataloupe-Melone
100 gZucker
100 mlWasser
½ Zitrone (Saft)
½ Päckchen Agar Agar

Zubereitung

Schritt 1

Die Melone halbieren und das Fruchtfleisch von der Schale lösen, anschließend Kerne entfernen und alles pürieren.

Schritt 2

Für den Läuterzucker, den Zucker mit dem Wasser zum Kochen bringen und 3 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Zitronensaft und das Agar Agar zugeben und für weitere 3 Minuten mitköcheln lassen.

Zitronensaft zum Läuterzucker geben

Tipp: Läuterzucker ist nichts anderes als Zuckersirup. Damit im Melonensorbet keine Zuckerkristalle mehr sind, kochen wir daraus den Läuterzucker. Agar Agar hilft dem Sorbet beim Festwerden. Da Melone sehr viel Wasser enthält bleibt das Melonensorbet so schön cremig und kristallisiert nicht zu sehr.

Schritt 3

Danach das Melonenpüree in den Läuterzucker einrühren und anschließend 10 Minuten abkühlen lassen.

Melonenpüree in den Topf geben

Schritt 4

Zum Schluss die Flüssigkeit in die Eismaschine geben und für ca. 60 Minuten rühren lassen. Wer möchte gibt das Eis vor dem Servieren noch einmal in den Gefrierschrank. So bekommt es noch etwas mehr Festigkeit.

Du hast keine Eismaschine? Kein Problem du kannst das Sorbet auch ohne Eismaschine zubereiten. Dafür brauchst du allerdings etwas Geduld. Gib das Melonensorbet in eine Dose und lege es in den Gefrierschrank. Alle 30 – 60 Minuten solltest du die Masse einmal durchrühren, damit sie schön cremig wird. Oder du verwendest gefrorene Früchte, wie bei unserem Rezept für Erdbeersorbet ganz ohne Eismaschine.