Zutaten

Springform ( 23 x 34 cm ):

1
Video-Empfehlung

Brownie mit flüssigem Kern backen

Schritt 1

Zunächst die Backform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Außerdem die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.

Vanilleschote auskratzen

Schritt 2

Die Zartbitterschokolade für den Teig klein hacken, zusammen mit der Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen. Anschließend vom Herd nehmen.

Schritt 3

Dann die Eier mit beiden Zuckerarten und Vanillemark schaumig aufschlagen und die geschmolzene Schoko-Butter-Mischung unter Rühren in die Eimasse fließen lassen.

Schritt 4

Jetzt Salz, Mehl, Backkakao und Backpulver durch ein Sieb zur Masse geben und zusammen mit der Crème fraîche unterrühren. Dabei nur solange rühren, bis ein einheitlicher Teig entsteht.

Schritt 5

Den Brownieteig in die Form füllen, die Schokolade darauf platzieren, leicht eindrücken und mit etwas Teig bedecken.

Schritt 6

Den Schoko-Brownie mit flüssigem Kern auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen, kurz etwas abkühlen lassen, in die gewünschte Stückform schneiden und direkt servieren.

Tipp: Für den flüssigen Kern kannst du auch verschiedene Sorten Schokolade wählen. Übrigens: Je mehr Schokolade du nutzt, umso flüssiger wird der Kern.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.
Brownie mit flüssigem Kern

Tipps für den perfekten Brownie mit flüssigem Kern

Wir lieben Brownies und genau deshalb wollen wir bei der Zubereitung auch kein Risiko eingehen! Hier kleine Tipps mit großer Wirkung:

  • Die richtige Schokolade: Die Auswahl der Schokolade trägt erheblich zum Geschmack deiner Brownies bei. Logisch, denn Schokolade ist ja schließlich der Star im Rezept. Je besser die Qualität und je höher der Kakaoanteil, desto geschmacksintensiver wird der Schokokuchen.
  • Knusprige Haube: Innen weich, außen knusprig – genau so stellen wir uns den perfekten Schokobrownie doch alle vor. Da lohnt es sich, die Eier etwas länger aufzuschlagen. 1 bis 1,5 Minuten reichen schon völlig aus.
  • Temperatur & Backdauer: Der Kern ist alles anderer als flüssig und der Teig wird immer mehr im Mund? Das muss nicht sein! Zu hohe Temperaturen und zu lange Backzeiten trocknen den Brownie mit flüssigem Kern aus. Es ist also ratsam, sich genau an das Rezept zu halten und wachsam zu sein.😋

Brownie mit flüssigem Kern servieren

Für den maximalen Genuss servierst du den Brownie direkt nach dem Portionieren und leicht warm. Und was könnte diesen Leckerbissen noch gebührend toppen? Richtig – eine Kugel zart schmelzendes Eis. Schau doch mal bei unserem Tonkabohneneis aus der Eismaschine vorbei.

Unser Tipp: Vor dem Servieren für 60-90 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen. So wird die Schokolade im Kern wieder flüssiger.

Wie bleibt der Brownie mit flüssigem Kern über Nacht saftig?

Wenn du noch Brownies übrig hast, kannst du diese noch für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Am besten verstaust du sie dabei in einer luftdichten Dose, damit er keine fremden Gerüche oder Geschmäcker im Kühlschrank aufnimmt. So bleiben die süßen Teilchen frisch und trocknen nicht aus. 😊

Noch mehr Brownie-Rezepte

Von Schokolade kannst du einfach nicht genug bekommen? Dann bist du bei uns goldrichtig! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Brownie-Kuchen aus der Springform? Wer lieber eine kleinere Portion möchte, probiert unseren Schoko-Tassenkuchen mit Nutella im Kern oder unseren Lavacake mit flüssigem Kern.