Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Batata Harra zubereiten

Schritt 1

Zunächst den Ofen auf 230 °C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Dann die Kartoffeln gründlich waschen, trocken tupfen, halbieren oder auch vierteln und in eine Schüssel geben.

Kartoffeln halbieren

Tipp: Achte beim Einkauf darauf, dass die Schale zum Verzehr geeignet ist.

Schritt 3

Olivenöl und Salz dazugeben und gut vermischen. Anschließend auf dem Backblech verteilen und im Ofen für ca. 30 Minuten backen.

Schritt 4

In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen. Knoblauch schälen und dazu pressen.

Knoblauch pressen

Schritt 5

Harissa und die übrigen Gewürze dazugeben und kurz anschwitzen. Anschließend vom Herd nehmen.

Harissa anschwitzen

Schritt 6

Dann den Koriander fein hacken. Die Hälfte in die Pfanne geben und gut verrühren.

Schritt 7

Wenn die Kartoffeln im Ofen eine schöne Farbe bekommen haben und auch weich sind, diese in die Pfanne geben und durchschwenken.

Kartoffeln in die Pfanne geben

Schritt 8

Zum Schluss den restlichen Koriander unterheben und den Saft der Zitrone dazugeben.

Zitronensaft dazugeben
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

eat empfiehlt:

Du besitzt eine Heißluftfritteuse? Dann kannst du dir den Ofen sparen und die Kartoffeln in deinem liebsten Küchengerät knusprig garen 😄

Batata Harra: Diese Zutaten gehören dazu

Welche Kartoffeln für Batata Harra?

  • Am besten eignen sich festkochende Kartoffeln, denn die bleiben schön bissfest.
  • Kleine Frühkartoffeln sind perfekt, die haben die ideale Größe und die Schale ist zart. Alternativ kannst du aber auch einfach größere Kartoffeln klein schneiden.

Was ist eigentlich Harissa?

Harissa ist eine orientalische Gewürzmischung, die vor allem eines ist: scharf 🌶️ Meistens besteht die Mischung aus Chilis, Koriandersamen, Kreuzkümmel, Knoblauch und Salz.

Tipp: Du tastest dich gerade erst an scharfes Essen heran? Dann kannst du auf mildere Gewürze zurückgreifen. Paprikapulver, Sambal Oelek oder auch Sriracha kannst du dazu nutzen.

Koriander ersetzen?

Ach ja, Koriander 😄 Die einen lieben ihn, die anderen schmecken nur Seife 🫧 Wenn du zu der zweiten Kategorie gehörst, kannst du das Kraut mit frischer Blattpetersilie ersetzen – damit geht zwar der typisch libanesische Geschmack verloren, aber die Batata Harra sind auch mit Petersilie würzig lecker.

Batata Harra

Batata Harra servieren

mit Dip

Die kleinen, aromatischen Kartöffelchen sind so unfassbar lecker, da braucht man gar keine weitere Beilage. Nur noch ein Dip dazu und fertig ist das Abendessen!

in Pita Brot

Carbs with Carbs klingt vielleicht erstmal ungewöhnlich, aber die Batata Harra schmecken mit zusammen mit Dip, knackigem Gemüse in einem Pita- oder Fladenbrot super lecker!

als aromatische Beilage

Batata Harra kannst du auch als Sättigungsbeilage zu leckeren, deftigen Fleischgerichten servieren. Dazu noch frisches Gemüse und du hast ein super leckeres Menü. Schau mal hier:

Haltbarkeit

  • Wie bei jeder Bratkartoffel gilt auch hier: Frisch zubereitet, warm und knusprig schmecken die Batata Harra einfach am allerbesten.
  • Übrige Kartoffeln kannst du luftdicht verpacken und im Kühlschrank für bis zu 2 Tagen aufbewahren. Bedenke allerdings, dass sie dann nicht mehr knusprig sind!