Zutaten

Hähnchen:

1
Video-Empfehlung

Knuspriges Maishähnchen im Backofen zubereiten

Schritt 1

Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. In die Mitte des Ofens ein Gitter und darunter ein Backblech schieben.

Schritt 2

Zuerst das Maishähnchen von innen und außen waschen. Dann trocken tupfen.

Maishähnchen abtupfen

Schritt 3

Auf Feder- und Kielreste kontrollieren. Außerdem das Unterteil der Flügel und das Bürzel entfernen.

Schritt 4

Für die Marinade zweierlei Paprikapulver, Pfeffer, Salz und Öl in einer Schüssel vermischen.

Marinade anrühren

Schritt 5

Nun das Maishähnchen von allen Seiten damit einreiben und mit der Brustseite nach oben für ca. 45 Minuten garen.

Tipp: Pinsel das Maishähnchen zwischendurch immer mal wieder mit der abgetropften Marinade ein.

Hähnchen im Ofen backen

Schritt 6

Zum Schluss den Ofen auf 220 °C erhöhen und die Haut schön knusprig werden lassen.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Maishähnchen im Backofen perfekt garen

Garzeit, Kerntemperatur & Größe

Bei Hähnchen ist es wichtig, dass das Fleisch vollständig durchgegart wird – anders bei saftigen Rindersteaks, die viele am liebsten medium genießen.

  • Garzeit
    Die Garzeit ist abhängig vom Gewicht des Hähnchens: je größer, desto länger. Auch Umluft bzw. Ober-/Unterhitze spielt da eine Rolle, denn die Garzeit ist bei Umluft etwas kürzer. Behalte dein Maishähnchen also immer gut im Auge.
  • Kerntemperatur bei Geflügel
    Am besten du arbeitest mit der Kerntemperatur; dann kannst du sicher gehen, dass das Maishähnchen durch, aber nicht trocken ist.

Tipp: Das Maishähnchen im Backofen sollte eine Kerntemperatur von 80-85 °C erreichen.

Knuspriges Maishähnchen aus dem Backofen

Viel Geschmack durch Marinaden

Mit der richtigen Garzeit wird das Maishähnchen super saftig. Für viel Geschmack sorgt die Marinade! Mit Öl, Paprikapulver, Pfeffer und Salz kannst du eine schnelle, leckere Marinade herstellen. Die kannst du aber auch super mit Gewürzen, Kräutern und Zitrone abwandeln:

Wie viel Maishähnchen pro Person?

Das knusprige Maishähnchen aus dem Backofen ist perfekt zum Schlemmen mit deinen liebsten. Sicher servierst du dazu noch ein paar leckere Beilagen – dann kannst du mit etwa 250 g Fleisch pro Person rechnen.

Tipp: Ein Maishähnchen mit 1,2 kg reicht (je nach Appetit) für 3-4 Personen.

Beilagen

Die besten Beilagen für das Maishähnchen kannst du aus Kartoffeln zaubern. Ob Pommes, Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat – die Knolle ist der perfekte Begleiter für das saftige Hähnchen.

Haltbarkeit

Die Reste des Maishähnchens schmecken auch kalt sehr lecker. Gebe alles in den luftdicht verschließbare Dosen und lagere sie im Kühlschrank. So bleibt das Fleisch bis zu 2 Tagen genießbar.

Hähnchen vs. Maishähnchen

Maishühner werden anders gefüttert als „normale“ Hühner. Wie der Name sagt, ist Mais das Hauptnahrungsmittel. Dadurch wird das Fleisch und die Haut der Maishühner gelblich. Außerdem schmecken sie auch besonders aromatisch.

Tipp: Die Maispoularde ist eine spezielle Art. Die Poularden haben eine kürzere Mastzeit von 10 bis 12 Monaten. Außerdem ist das Gewicht auf 1,2 kg festgelegt.