Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Coq au Vin nach Original-Rezept zubereiten

Schritt 1

Hähnchenschenkel mit etwas Küchenpapier abtupfen und eventuelle Federreste entfernen. Danach die Hähnchenschenkel am Gelenk halbieren und in einen großen Topf geben.

Hähnchenschenkel zerteilen

Schritt 2

Anschließend den Bacon in Streifen schneiden und zum Fleisch geben.

Bacon in Scheiben schneiden

Schritt 3

Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

Pilze vierteln

Schritt 4

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Karotten anschließend ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden. Alles mit in den Topf geben.

Schritt 5

Mit Rotwein, Cognac und Hühnerbrühe aufgießen. Lorber dazugeben und die Kräuter dazu zupfen. Anschließend alles für mindestens 12 Stunden im Kühlschrank, abgedeckt durchziehen lassen.

Rotwein in den Topf gießen

Schritt 6

Am nächsten Tag die Hähnchenkeulen und das Gemüse aus dem Topf nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die marinierten Keulen mit Küchenpapier abtupfen und von allen Seiten salzen.

Hähnchenfleisch aus dem Rotwein holen

Schritt 7

In einem Topf wenig Öl erhitzen und die marinierten Hähnchenteile goldbraun von allen Seiten anbraten. Anschließend herausnehmen und das Gemüse mit dem Speck anbraten.

Hähnchen anbraten

Schritt 8

Hitze reduzieren, Tomatenmark dazugeben und kurz mit anschwitzen. Alles mit der Rotwein-Flüssigkeit auffüllen und einmal aufkochen.

Rotwein-Flüssigkeit wieder in den Topf geben

Schritt 9

Das Hähnchen zurück in den Topf geben und alles leicht pfeffern. Abgedeckt für ca. 60-70 Minuten mit Deckel bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

Coq au Vin im Topf schmoren

Schritt 10

Zum Schluss die Sauce vom Lorbeer befreien, abschmecken und nach Bedarf mit in kaltem Wasser gelöster Stärke binden.

Coq au Vin Original-Rezept
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Tipp: Coq au Vin ist eines der französischen Nationalgerichte und bedeutet wörtlich übersetzt: Hahn mit Wein.

Ganz klassisch wird, neben dem Schmorgemüse in der Sauce, zum Coq au Vin nach Original-Rezept auch ganz einfach Baguette serviert. Doch bei der Wahl der Beilage bist du natürlich frei. Wie wäre es mit ein paar leckeren Rosmarinkartoffeln oder einem frischen Salat?