Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Grünkohl mit Kassler zubereiten

Schritt 1

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

Zwiebeln würfeln

Schritt 2

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel-Würfel anbraten.

Zwiebeln anbraten

Schritt 3

Gefrorenen Grünkohl und die Brühe dazugeben. Alles einmal aufkochen.

Brühe dazu gießen

Schritt 4

Kassler in die gewünschte Anzahl an Portionen schneiden und mit in den Topf geben, bei kleiner Stufe und mit Deckel für ca. 25-30 Minuten leicht köcheln lassen.

Tipp: Beim Köcheln gibt das Fleisch die rauchigen Aromen an den Grünkohl ab – hmm, lecker! 🤤

Schritt 5

Salzwasser zum Kochen bringen, Drillinge hineingeben und für 15-20 Minuten weichkochen.

Kartoffeln kochen

Schritt 6

Kassler aus der Pfanne nehmen und in einem Topf mit Brühe warmhalten.

Kassler warmhalten

Schritt 7

Haferflocken zu dem Grünkohl geben und diesen damit abbinden. Anschließend mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und gemahlenem Kümmel abschmecken. Zum Schluss mit Kassler und Kartoffeln anrichten.

Haferflocken dazugeben
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Grünkohl mit Kassler: Tipps & Tricks

Kartoffel-Beilage abwandeln

Klassische Salzkartoffeln sind dir zu langweilig? Wenn du das Gericht noch aufpeppen möchtest, kannst du die Kartoffel-Beilage abwandeln. Wir haben da einige Ideen, was gut zu Grünkohl und Kassler passt 😋

Frischen Grünkohl verwenden

Das Rezept kannst du auch super mit frischem Grünkohl zubereiten. Verwende dafür etwa 1,2 kg Kohl. Achte außerdem darauf, das Gemüse gut zu putzen:

  • Stiele und harte Blattrippen abschneiden
  • gründlich waschen
  • schlechte Stellen aussortieren

Ist der Grünkohl matschig, bräunlich verfärbt und riecht komisch, solltest du ihn nicht mehr verwenden!

Welches Kassler-Fleisch?

Am besten greifst du zu Kasslerlachs (Rücken ohne Knochen) oder einem Kasslerkotelett ohne Knochen. Außerdem solltest du zu der „rohen“ Variante greifen. Die ist gepökelt und leicht geräuchert. Daneben gibt es nämlich bereits vorgegarten Kassler, den du auch roh verzehren kannst.

Tipp: Kassler tendiert leider dazu, schnell trocken zu werden. Um das zu vermeiden, kannst du mit einem Fleischthermometer die Kerntemperatur überprüfen. Bei 55-62 °C ist das Fleisch schön saftig. Erhitze es maximal auf 68 °C.

Unsere Kassler-Empfehlung:

Extra Tipps

Unser Profi-Koch Micha hat noch 3 Tipps für dich parat, worauf du bei der Zubereitung achten kannst:

  1. Seid vorsichtig mit dem Salz! Das Kassler-Fleisch ist bereits ordentlich salzig, deswegen musst du gar kein Salz oder nur sehr wenig dazugeben.
  2. Lass den Grünkohl über Nacht durchziehen! Dann schmeckt das Gericht noch besser und kräftiger.
  3. Noch deftiger? Du kannst den Grünkohl zusätzlich mit Mettenden zubereiten.
Grünkohl mit Kassler

Grünkohl 💚

Alles rund um Grünkohl:

Stöbere durch unsere Magazinbeiträge zum Thema Grünkohl. Dort erfährst du alles über das heimische Superfood 😊

Grünkohl Saison

Grünkohlzeit: Wann hat Grünkohl Saison?

Grünkohl ist nicht nur sehr lecker, er steckt auch voller gesunder Inhaltsstoffe. Es lohnt …

Grünkohl roh essen - Titel

Grünkohl roh essen? Sind Blähungen wahrscheinlich?

Grünkohl ist einer der beliebtesten und gesündesten Winterkohlsorten und landet in der kalten …

Grünkohl blanchieren

Grünkohl blanchieren oder nicht? Darauf kommt es an

Winterzeit ist Zeit für Grünkohl! Du hast keine Lust auf die eingekochte Variante …

Grünkohl würzen - Titel

Grünkohl würzen: 6 Ideen von klassisch bis fruchtig

Grünkohl hat momentan Saison und kommt in vielen deutschen Küchen auf den Tisch. …

Grünkohl aus dem Glas zubereiten - Titel

Grünkohl aus dem Glas zubereiten und würzen

Grünkohl aus dem Glas ist die ideale Lösung für schnelle winterliche Gerichte. …

Wie viel Grünkohl pro Person?

Du benötigst etwa 400 g unvorbereiteten Grünkohl pro Person. In der bereits geputzten Variante kannst du circa 200 g einplanen.

Tipp: Diese Angaben sind grobe Richtwerte. Es kommt auch darauf an, ob besonders starke Esser dabei sind oder ob es eine Vor- und Nachspeise gibt. Wenn es Reste gibt, kannst du die zum Glück problemlos aufwärmen 😉

Wie gesund ist Grünkohl?

  • Mineralstoffreich
    Grünkohl enthält eine Menge Eisen, Kalzium, Magnesium und Zink.
  • Proteinreich
    Keine andere Kohlsorte enthält so viel Eiweiß wie der Grünkohl!
  • Gut für das Immunsystem
    In dem Kohl stecken einige wertvolle Vitamine: Vitamin-B, A, E und besonders viel Vitamin C! 100 g Grünkohl reichen aus, um deinen Tagesbedarf an Vitamin C zu decken.
  • Wirkt antioxidativ
    Neben den Vitaminen wirken sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotinoide, Chlorophyll und Flavonoide antioxidativ. Dass heißt, Grünkohl wirkt entzündungshemmend und zellschützend.

Tipp: Noch dazu ist der Grünkohl kalorienarm und ballaststoffreich, damit macht das Gemüse lange satt, lässt den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen und verhindert Heißhungerattacken. Super also, wenn du ein bisschen abnehmen möchtest.

Durch den vielen Speck und das Fleisch ist Grünkohl mit Kassler nicht ganz so kalorienarm. Wir haben da ein paar Alternativen: