Zutaten:

Portionen:

4
1½ ELButter
200 gSauerkraut
1 TLMajoran, getrocknet
½ TLPiment
1 Lorbeerblatt
150 mlGemüsebrühe
900 gKassler
3 ELSenf
275 gBlätterteig (Rolle)
1 Ei
Öl zum Braten
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Butter in einem Topf auslassen und das Sauerkraut dazu geben. Kurz anschwitzen.

Sauerkraut in einen Topf geben

Schritt 2

Anschließend Majoran, Piment und die Lorbeerblätter dazu geben. Die Brühe angießen und alles in ca. 10 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Achtung: Gib nicht zu viel Salz zum Sauerkraut, ansonsten wird es zu salzig. Der Kassler hat schon genug Salz.

Schritt 3

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Kassler von allen Seiten goldbraun anbraten.

Kassler anbraten

Schritt 4

Den Blätterteig ausbreiten. Ein Backpapier darüberlegen und noch einmal mit dem Nudelholz etwas größer rollen. Piment und Lorbeer aus dem Sauerkraut entfernen. Das Sauerkraut etwas ausdrücken und auf dem Blätterteig verteilen.

Tipp: Verteile das Sauerkraut nicht ganz bis zum Rand, damit es beim Wickeln nicht herausfällt.

Schritt 5

Kassler auf das Sauerkraut legen und von allen Seiten mit Senf einstreichen. Den Blätterteig nun um den Kassler wickeln und mit einem aufgeschlagenen Ei einstreichen. Mit einer Gabel vorsichtig Löcher hinein Stechen und für 20min im Ofen goldbraunbacken.