Zutaten:

Portionen:

4
800 gKassler
4 rote Zwiebeln
200 gKarotten
400 gTK Brokkoli
50 gButter
600 gSchupfnudeln
400 gSchmand
½ TLMajoran, getrocknet
Muskat, Salz & Pfeffer
neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Brokkoli auftauen lassen. Kassler in mundgerechte Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Möhren schälen und in Scheiben schneiden.

Kassler würfeln

Schritt 2

Öl in einer Pfanne erhitzen und den Kassler goldbraun darin braten. Dann die Zwiebel dazugeben und 1-2 Minuten mitbraten. Möhren dazugeben. Danach den Schmand unterrühren.

Kassler mit Zwiebeln braten

Schritt 3

In einer separaten Pfanne die Butter zergehen lassen und die Schupfnudeln darin goldbraun anbraten. Majoran dazugeben und die Schupfnudeln anschließend zur restlichen Pfanne geben.

Schupfnudeln in die Pfanne geben

Schritt 4

Zum Schluss den Brokkoli dazugeben und alles gut vermischen. Danach mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Brokkoli zur Kasslerpfanne geben

Achtung: Gehe beim Salzen etwas sparsam vor. Denn der Kassler ist von Haus aus schon recht salzig.

Die deftige Kasslerpfanne ist super schnell gemacht und steht dem im Geschmack dabei rein gar nichts nach. Das perfekte Feierabendgericht oder wenn es einfach mal wieder schnell gehen muss.

Kasslerpfanne mit Schupfnudeln