Zutaten:

Portionen:

4
Für die Marinade:
2 Putenunterkeulen (je 1 kg)
2 Knoblauchzehen
5 gIngwer
1 Chilischote
2 rote Paprika
1 Bio Limette
1 ELRohrzucker
½ TLPaprikapulver
50 mlOlivenöl
Salz & Pfeffer
Für die Beilagen:
1500 gKartoffeln, festkochend
3 bunte Paprika
1 Knoblauchzehe
150 grote Zwiebeln
2 Rosmarinzweige
4 Thymianzweige
2 ELOlivenöl

Zubereitung:

Für die Marinade

  1. Knoblauch und Ingwer schälen, fein reiben und in ein hohes Gefäß geben. Chili fein schneiden, Paprika in grobe Stücke schneiden und dazugeben.
  1. Limette waschen, die Schale dazu reiben und danach den Saft ausdrücken. Rohrzucker, Paprikapulver und Öl dazu geben und alles fein pürieren.
  1. Die Putenunterkeule damit einstreichen und für 30 Minuten kühl stellen.

Für die Beilagen:

  1. Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch und Zwiebeln schälen und klein schneiden.
  1. Gemüse in eine Schüssel geben und die Kräuter darüber zupfen. Öl darüber gießen und kräftig salzen und pfeffern. Danach alles gut mit den Händen vermengen.
Öl über Gemüse geben
  1. Gemüse und Putenunterkeulen auf einem Backblech oder einer Auflaufform verteilen und noch einmal salzen.
  1. Alles für 60 Minuten in den Ofen geben. Putenkeulen wenden und noch einmal für 60 Minuten im Backofen garen lassen. Wenn du noch etwas von der Marinade übrig hast, die Keulen nach dem Wenden erneut damit einstreichen.

Die fertigen Putenunterkeulen aus dem Backofen mit dem Gemüse anrichten.