Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Putenbrust in der Pfanne braten

Putenbrust vorbereiten

Die Putenbrust mit einem Tuch trockentupfen, wenn nötig Sehnen abschneiden.

Putensteaks schneiden und würzen

 Das Fleisch in ca. 2 cm dicke Putensteaks schneiden und diese von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

Putenbrust in Steaks schneiden

Putenbrust in der Pfanne braten

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenbrust darin je 2 Minuten pro Seite scharf anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und das Fleisch noch eine Minute ruhen lassen.

Putenbrust in der Pfanne braten

Putensteaks servieren

Die in der Pfanne gebratene Putenbrust mit den gewünschten Beilagen anrichten und servieren.

Putenbrust in der Pfanne braten
Putenbrust in der Pfanne braten
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Die ideale Kerntemperatur bei Putenbrust

Gerade bei Geflügel ist die Kerntemperatur ein wichtiger Faktor, den du beachten musst. Denn nur wenn das Fleisch komplett durchgegart ist, schließt du ein Gesundheitsrisiko durch eventuellen Salmonellenbefall aus. Bei Putenbrust sollte die Temperatur im Inneren des Fleischs 80 °C betragen, damit es fertig gegart ist. Das kannst du mit einem Bratenthermometer kontrollieren, welches du in die Mitte der dicksten Stelle im FLeisch steckst.

Tipp: Stich das Thermometer nicht mehrmals an verschiedenen Stellen ins Fleisch. Sonst tritt während des Bratens in der Pfanne der Fleischsaft aus und die Putenbrust wird trocken und zäh.

Welches Öl zum Braten von Putenbrust in der Pfanne?

Die Wahl des richtigen Bratöls hängt vor allem von der Temperatur in der Pfanne ab. Nicht jedes Öl verträgt große Hitze. Zum scharfen Anbraten von Fleisch eignet sich grundsätzlich Sonnenblumenöl am besten. Es zählt zu den sogenannten High Oelic Ölen, die sich durch eine hohe Hitzbeständigkeit auszeichnen. Du liebst das mediterrane Aroma von Olivenöl und würdest am liebsten alles damit zubereiten? Das können wir gut nachvollziehen, jedoch ist hier Vorsicht geboten. Bei nativem Olivenöl liegt der Rauchpunkt bereits bei 160 °C und sollte somit maximal zum Dünsten von Gemüse verwendet werden. Möchtest du dennoch Olivenöl zum Braten nutzen wollen, solltest du auf raffiniertes zurückgreifen.

Leckere Beilagen zu gebratener Putenbrust

Ein perfekt gebratenes Stück Fleisch ist schon die halbe Miete. Doch zum leckeren Hauptgericht fehlt noch die passende Beilage. Wir haben von klassisch bis ausgefallen einige Rezeptideen an Steak-Beilagen für dich zusammengestellt: