Zutaten:

Portionen:

2
2 Lachskoteletts (ca. 250g/Stück)
5 gIngwer
1 Bio-Zitrone
¼ TLFenchelsamen, gemörsert
½ TLPariser Pfeffer
2 ELOlivenöl
Salz

Zubereitung

Schritt 1

Ingwer schälen, fein reiben und in eine Schüssel geben.

Ingwer reiben

Schritt 2

Nun die Zitrone waschen, trockenreiben und die Schale mit ebenfalls zum Ingwer reiben.

Zitronenschale reiben

Schritt 3

Fenchelsamen, Pfeffer und Öl dazu geben und alles gut vermischen. Anschließend den Lachs in eine kleine Auflaufform legen, mit der Marinade aus Olivenöl und Zitrone einreiben und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.

Tipp: Wenn du den Lachs mit Haut marinierst, achte darauf, das alle Schuppen vollständig entfernt wurden.

Schritt 4

Eine Grillpfanne bei mittlerer Stufe erhitzen. Die marinierten Lachsfilets leicht salzen und nun von jeder Seite ca. 3-4 Minuten anbraten. Bei der idealen Kerntemperatur von 52-56°C ist der Lachs perfekt saftig gegart.

Lachskoteletts anbraten

Tipp: Du benötigst kein zusätzliches Fett zum Braten der Lachsfilets. Der Fisch hat ausreichend körpereigenes Fett.

Natürlich lassen sich auch Filets vom Lachs super marinieren. Statt ihn zu braten, kannst du Lachsfilet auch dämpfen. Lachs mit Haut aus dem Backofen schmeckt auch super lecker.