Zutaten

Portionen:

6
Video-Empfehlung

Lachs in Alufolie grillen

Schritt 1 – Lachsfilet auf Gräten überprüfen

Zuerst das Lachsfilet abtupfen und eventuelle Gräten entfernen.

Gräten entfernen

Schritt 2 – Lachs mit Öl einreiben

Dann Schwanzspitze und Bauchlappen abschneiden. Anschließend beide Seiten mit Öl einreiben.

Tipp: Schwanzspitze und Bauchlappen werden natürlich nicht weggeschmissen! Packe sie einfach separat in Alufolie ein und lege sie auf den Grill. Gib dabei aber Acht, denn sie sind deutlich schneller gar.

übrigen Lachs in Alufolie packen

Schritt 3 – Fisch würzen

Jetzt zwei Lagen Alufolie auf die Arbeitsfläche legen und den Lachs mit der Hautseite nach unten darauf platzieren. Anschließend die Kräuter verteilen, salzen, pfeffern sowie die Limette waschen und das Grüne der Schale dazu reiben. Die Limette dann in Scheiben schneiden und beiseite legen.

Schritt 4 – Frühlingszwiebel vorbereiten

Die Frühlingszwiebel waschen, in Ringe schneiden und ebenfalls auf dem Fisch verteilen. Währenddessen den Grill bei indirekter Hitze auf 200 °C vorheizen.

Schritt 5 – Lachs in Alufolie grillen

Die Alufolie verschließen und den Lachs für ca. 25-30 Minuten grillen. Bei einer Kerntemperatur von 50-54 °C ist er noch leicht glasig und saftig.

Tipp: Die Starttemperatur unseres Fisches lag bei 19 °C. Benutze unbedingt ein Thermometer, um die Kerntemperatur zu bestimmen. Sie ist abhängig von Grill und Größe des Fisches.

Schritt 6 – Gegrillten Lachs servieren

Zum Schluss die Alufolie vorsichtig öffnen und den Fisch mit den Limettenscheiben garnieren.

Lachs in Alufolie grillen
In Alufolie gegrillter Lachs

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Wann ist Lachs auf dem Grill gar?

Obwohl Lachs definitiv zu den beliebtesten Fischsorten zählt, trauen sich viele Grillliebhaber nicht heran. Schade, denn vom Rost schmeckt der rosa Fisch besonders lecker. Der Schlüssel zum leckeren Erfolg ist die richtige Kerntemperatur und damit die richtige Grilldauer. Bleibt der Fisch zu lange auf dem Rost, wird er trocken und fällt beim Verzehr auseinander. Alles was du zum Grillen also brauchst, ist ein Grillthermometer. So kannst du den Fisch im Auge behalten und bei der gewünschten Kerntemperatur herunternehmen.

GarpunktTemperatur
glasig50-54 °C
durch60 °C

Lachs mit Gemüse in Alufolie grillen

Lust auf etwas Gemüse zum Lachs? Warum also nicht einfach das gesunde Grün direkt mit in der Alufolie grillen? Das Gemüse deiner Wahl schneidest du dafür einfach in Streifen und legst es zum Fisch in die Alufolie. Egal ob Zucchini, Fenchel, Paprika, Möhren oder Sellerie – erlaubt ist, was auch immer dein Herz begehrt.

Beilagen zu gegrilltem Lachs in Alufolie

Beilagen vom Grill

Der Grill ist ja bereits vorgeheizt. Warum also nicht auch einfach die Beilagen auf dem Rost zubereiten. Hier eine kleine Auswahl unserer liebsten Grill-Beilagen:

Brot & Brötchen

Frisch gebackenes Brot schmeckt immer und überall. Auch zu unserem gegrillten Lachs passt es hervorragend. Diese Rezepte solltest du unbedingt testen:

Salate

Auch Salate dürfen auf deiner Grillparty nicht zu kurz kommen? Müssen sie auch nicht! Schau doch einfach mal bei unserer bunten Auswahl vorbei: