Zutaten

Portionen:

2
Optional:
Video-Empfehlung

Gesunde Hackfleisch-Gemüse-Pfanne zubereiten

Schritt 1

Zuerst Paprika, Zucchini und Frühlingszwiebeln waschen und trocken tupfen. Dann die Paprika vom Kerngehäuse und Stiel befreien und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.

Paprika schneiden

Schritt 2

Als Nächstes die Zucchini längs halbieren und in Halbmonde schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Frühlingszwiebel schneiden

Schritt 3

Dann Knoblauch und Möhren schälen, Knoblauch pressen und Möhren auch in Halbmonde schneiden.

Möhren schneiden

Schritt 4

Nun Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch scharf anbraten. Anschließend herausnehmen und beiseitestellen.

Hackfleisch anbraten

Schritt 5

Danach das Gemüse in der Pfanne anbraten und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

Gemüse anbraten & würzen

Tipp: Möchtest du deiner Hackfleisch-Gemüse-Pfanne einen mediterranen Touch verleihen, dann würze sie zusätzlich mit etwas Rosmarin und Thymian. Am besten frisch vom Strauch.

Schritt 6

Zum Schluss das Hackfleisch wieder dazugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Dann alles gut vermengen und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken und ggf. nachwürzen.

Gemüsebrühe dazugießen
Hackfleisch-Gemüse-Pfanne
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Hackfleisch-Gemüse-Pfanne verfeinern…

… mit Feta: Zerbrösle etwas Feta zum Servieren darüber, denn er harmoniert wunderbar mit dem Hackfleisch und Gemüse.

… mit Reis: Mit einer Portion gekochtem Reis kannst du im Nu die Hackfleisch-Gemüse-Pfanne zu einer Reispfanne umwandeln.

Tipp: Brate den Reis ruhig ausreichend mit an, denn die Röstaromen sind das beste an einer Reispfanne.

… mit Kartoffeln: Um noch ein paar gesunde Kohlenhydrate unterzubringen, empfiehlt es sich gegen Ende der Garzeit noch ein paar gekochte Kartoffeln mit anzubraten.

… mit Soße: Willst du eher eine saftige Hackfleisch-Gemüse-Pfanne genießen, dann ergänze das Ganze mit einer Soße aus Frischkäse und Sahne oder zaubere eine Tomatensoße aus passierten Tomaten.

Passende Gewürze zum Verfeinern

Unsere klare Empfehlung ist, die Hackfleisch-Gemüse-Pfanne mediterran zu würzen, also sie mit Kräutern wie Rosmarin und Thymian zu verfeinern. Doch es gibt noch so viele leckere Geschmacksrichtungen, die du ausprobieren kannst:

  • Griechisch: Vor allem, wenn du vor hast sie mit Feta zu toppen, dann ist eine griechische Gewürzmischung wie unser Gyros-Gewürz ideal für diese Hackfleisch-Gemüse-Pfanne.
  • Pikant: Mit etwas Chiliöl, Chiliflocken oder Cayennepfeffer kannst du dem Pfannengericht noch ordentlich Feuer verleihen 🔥
  • Asiatisch: Zaubere mit indischem Curry-Gewürz eine orientalische Note an die Hackfleisch-Gemüse-Pfanne oder verwende nur einzelne Gewürze wie Kurkuma, Kreuzkümmel oder Koriander.
Hackfleisch-Gemüse-Pfanne

Beilagen zur Hackfleisch-Gemüse-Pfanne

Du bist noch auf der Suche nach einer passenden Beilage, die gut zu diesem Pfannengericht mit Hackfleisch und Gemüse passt? Bei uns findest du ganz viel Inspiration bei den Beilagen-Rezepten und hier unsere klaren Favoriten:

Low Carb-Beilagen

Und falls du dich nicht ohne Grund für die Hackfleisch-Gemüse-Pfanne entschieden hast, sondern weil du wert auf eine kohlenhydratarme Ernährung legst, denn sind folgende Beilagen wie für dich gemacht:

Meal Prep: Hackfleisch-Gemüse-Pfanne haltbar machen

Nicht nur für den Feierabend ist diese leckere Gemüsepfanne mit Hackfleisch ideal geeignet. Sie ist auch das perfekte Meal Prep-Gericht. Also schlag gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, indem du zum Feierabend eine große Portion zubereitest und die Reste dann am nächsten Tag mit auf Arbeit, in die Uni oder zur Schule nimmst. Die Hackfleisch-Gemüse-Pfanne ist kühl gelagert noch ca. 2 Tage haltbar.