Zutaten:

Portionen:

4
1500 gSüßkartoffel
100 gMargarine
1 Lorbeerblatt
Salz

Zubereitung:

Schritt 1

Süßkartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In reichlich gesalzenem Wasser mit dem Lorbeerblatt in 10-15 Minuten weich kochen.

Süßkartoffel kochen

Schritt 2

Anschließend abgießen, die Margarine dazugeben und alles mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Mit Salz abschmecken.

Süßkartoffel stampfen

Wenn das Püree nicht vegan sein soll, statt Margarine einfach Butter verwenden.

Wer bisher geglaubt hat, Süßkartoffelbrei ist nur was für Kleinkinder, der sollte unbedingt dieses Rezept für veganes Süßkartoffelpüree probieren. Denn das schmeckt super als Beilage oder auch als ganzes Gericht mit frischem Gemüse oder einem Salat.

eat empfiehlt:

„Wenn du unser veganes Süßkartoffelpüree noch etwas aufpeppen möchtest, gib noch etwas Aroma-Öl, wie zum Beispiel Chili-, Trüffel- oder Knoblauchöl dazu und bestreue es mit frischen Kräutern.“

Veganes Süßkartoffelpüree

Püreeliebhaber aufgepasst! Denn wir haben noch viele weitere Püree-Rezepte. Wer auf knallige Farben steht, sollte sich mal unser Karottenpüree oder Erbsenpüree mit Minze anschauen. Klassischen Kartoffelbrei ohne Milch kannst du auch ganz einfach und schnell zubereiten.