Zutaten

Portion:

1
Video-Empfehlung

Streuselteig zubereiten

Schritt 1

Für den Streuselteig Mehl, Salz, braunen Zucker sowie Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und grob verrühren.

Zucker zum Mehl geben

Schritt 2

Dann die kalte Margarine in Stücke schneiden und dazugeben.

Butter zu Mehl und Zucker geben

Tipp: Dank der Margarine sind die Streusel 100 % pflanzlich und somit auch für veganes Gebäck bestens geeignet. Wer keine Margarine zur Verfügung hat, schaut bei unserem Grundrezept für Butterstreusel vorbei.

Schritt 3

Jetzt alles zugig miteinander verkneten, sodass eine einheitliche, bröcklige Teigmasse entsteht.

Streuselteig verkneten

Schritt 4

Die Streusel mit den Fingern auf die gewünschte Größe zerdrücken und auf dem Gebäck verteilen.

Hinweis: Der Streuselteig reicht für eine Springform bis zu 28 cm Durchmesser oder für vier Crumble-Förmchen.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Streuselteig verwenden

Der Streuselteig ist genauso lecker wie vielseitig einsetzbar. Wir lieben ihn besonders auf Crumble und Obstkuchen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Erdbeer-Rhabarber-Crumble oder einem Aprikosenkuchen mit Pudding und Streusel? Die Kombination aus weich gebackenem Obst und einer knusprigen Haube aus Streusel ist schwer zu toppen.

Streuselteig für Crumble verwenden

Streuselteig verfeinern

Wer den leckeren Teig noch etwas verfeinern möchte, ersetzt 40 g Mehl durch 40 g gemahlene Nüsse. So erhältst du einen herrlich nussigen Geschmack, der besonders zu Gebäck mit Pflaumen und Zimt hervorragend passt. Oder du versuchst mal einen einfachen Apple-Crumble mit Haferflocken.