Zutaten:

Portionen:

12
Für den Boden
½ Bio-Zitrone (Schale)
125 gzimmerwarme Butter
90 gZucker
2 Eier
110 gMehl
1 TLBackpulver
1 TLSalz
200 gRhabarber
200 gErdbeeren
Für die Streusel
100 gMehl
60 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
50 gHaselnüsse, gemahlen
1 TLSalz
80 gkalte Butter

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen. Die Ränder der Form mit etwas Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.

Schritt 2

Die Zitrone heiß abwaschen und die äußere gelbe Schale von einer Zitronenhälfte abreiben.

Zitronenschale abreiben

Schritt 3

In einer Schüssel die zimmerwarme Butter mit dem Zucker aufschlagen und die Eier nacheinander unterrühren.

Schritt 4

Nun Mehl, Backpulver und Salz durch ein Sieb hinzugeben und mit der Zitronenschale zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend den Teig in die vorbereitete Form füllen.

Schritt 5

Den Rhabarber schälen und in 2cm große Stückchen schneiden. Erdbeeren waschen und vierteln. Rhabarber und Erdbeeren nun auf dem Teig verteilen.

Schritt 6

Für die Streusel das Mehl in eine Schüssel sieben. Kalte Butter in Stückchen dazugeben und mit den restlichen Zutaten zu Streuseln verkneten.

Zutaten für die Streusel verkneten

Schritt 7

Die Streusel gleichmäßig auf den Früchten verteilen. Dann den Kuchen auf mittlerer Schiene für ca. 35 bis 40 Minuten backen.

Streusel auf dem Kuchen verteilen

Schritt 8

Zum Schluss den Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Streusel auf einem Gitter in der Form abkühlen lassen.

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Streusel

Tipp: Wenn du möchtest, kannst du den Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen auch noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Streuselkuchen ist dein genau dein Ding? Dann empfehlen wir dir den Aprikosenkuchen mit Pudding und Streusel.