Zutaten

Rhabarber-Schmand-Kuchen (Ø 26 cm):

1
Für den Mürbeteig-Boden:
Für die Rhabarber-Schmand-Füllung:
Video-Empfehlung

Rhabarber-Schmand-Kuchen backen

Für den Mürbeteig-Boden:

Schritt 1 – Zutaten für Boden vermengen

Zuerst Mehl, Salz, Zucker und Vanillezucker mischen. Kalte Butter in Stücken und Ei dazugeben.

Ei in die Schüssel geben

Schritt 2 – Teig kneten

Alles zügig zu einem glatten Teig verkneten und diesen in Frischhaltefolie eingewickelt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Tipp, wenn es schnell gehen muss: Wickel den Teig als flache Platte ein. So kühlt er schnell durch und du kannst ihn später besser ausrollen.

Für die Rhabarber-Schmand-Füllung:

Schritt 3 – Rhabarber schneiden

Währenddessen den Rhabarber putzen und gegebenenfalls schälen. Die Rhabarberstangen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.

Rhabarber schneiden

Schritt 4 – Ofen vorheizen

Nun den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform gut einfetten.

Schritt 5 – Mürbeteig ausrollen

Den Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und in die Springform legen. Dabei einen ca. 3 cm hohen Rand andrücken.

Schritt 6 – Eier hinzurühren

Danach die Eier mit dem Zucker cremig rühren.

Ei zu dem Zucker geben

Schritt 7 – Füllung verrühren

Schmand und Puddingpulver klümpchenfrei unterrühren und in die Springform füllen.

Puddingpulver in die Schüssel geben

Schritt 8 – Rhabarber-Schmand-Kuchen belegen

Zuletzt die Rhabarberstücke darauf verteilen und den Rhabarber-Schmand-Kuchen auf mittlerer Schiene 45-55 Minuten backen. Vor dem Lösen aus der Form vollständig auskühlen lassen.

Rhabarber auf dem Rhabarber-Schmand-Kuchen verteilen
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Tipps & Tricks für deinen Rhabarber-Schmand-Kuchen

Hier ein paar hilfreiche Tipps und Tricks für deinen perfekten Rhabarber-Schmand-Kuchen:

  1. Zimmertemperatur: Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
  2. Klappe zu: Den Ofen während des Backens geschlossen halten. Erst gegen Ende öffnen, um zu kontrollieren, ob das Gebäck durchgebacken ist.
  3. Keine Stäbchenprobe: Durch die cremige Füllung bleibt immer etwas am Stäbchen kleben. Stattdessen vorsichtig rütteln. Der Rand sollte fest sein, die Mitte noch etwas weich, aber nicht flüssig. Beim Abkühlen wird der Kuchen fest.
  4. Nicht zu heiß: Stelle die Temperatur im Backofen nicht über 175 °C.
  5. Alufolie: Um zu verhindern, dass dein Kuchen eine dunkle Haube bekommt, kannst du ihn gegen Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken.
  6. Langsam abkühlen: Um unschöne Risse zu vermeiden, solltest du den Kuchen langsam auskühlen lassen: Lass ihn also bei ausgeschaltetem Ofen und leicht geöffneter Tür noch eine Weile im Ofen, bevor du ihn herausnimmst.
  7. Geduld: Nimm den Kuchen erst aus der Form, wenn er vollständig ausgekühlt ist.
  8. Kühlen: Lass deinen Rhabarber-Schmand-Kuchen nach dem vollständigen Auskühlen noch etwas im Kühlschrank abkühlen. So lässt er sich später gut schneiden.

Rhabarber-Schmand-Kuchen verfeinern

Mandeln

Du kannst deinen Rhabarber-Schmand-Kuchen direkt nach dem Backen mit gehobelten Mandeln bestreuen, wie bei unserem Rhabarberkuchen mit Rührteig. Dazu kannst du die Mandeln auch während des Backens in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten. So bekommen sie einen intensiveren Geschmack und eine dekorative Farbe. Das Aroma der gerösteten Mandeln passt hervorragend zu der süß-säuerlichen Schmand-Rhabarber-Füllung.

Kannst du nicht genug von Mandeln bekommen? Dann ersetze in deinem Mürbeteigboden ca. 60 g Mehl durch die gleiche Menge gemahlene Mandeln.

Erdbeeren

Rhabarber und Erdbeeren sind eine tolle Kombination! Gib einige Erdbeerstücke zusammen mit den Rhabarberstücken auf die Schmand-Füllung.

Streusel

Wir lieben Streusel! Und auch hier passen sie perfekt. Mache etwas mehr Mürbeteig oder bereite schnell noch etwas Streuselteig zu. Dann aus dem Teig Streusel formen und vor dem Backen auf der Rhabarber-Schmand-Torte verteilen.

Rhabarber-Schmand-Kuchen

Muss ich den Rhabarber schälen?

Grundsätzlich sollten größere, faserige Rhabarberstangen immer geschält werden. So vermeidest du ein unangenehmes Mundgefühl beim Verzehr von eventuell faserigen Stücken und reduzierst den Oxalsäuregehalt. Bei sehr jungen, dünnen Stangen kann auf das Schälen verzichtet werden. Mehr dazu hier: Rhabarber richtig schälen.

Rhabarber-Schmand-Kuchen aufbewahren

Wenn du den Kuchen schon am Vortag gebacken hast, kannst du ihn mit einer Tortenglocke oder Frischhaltefolie abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Einzelne Stücke kannst du auch in Frischhaltedosen legen. So zieht er keine Fremdgerüche an. Im Kühlschrank ist der Rhabarberkuchen bis zu 4 Tage haltbar.

Das passt hervorragend dazu

Genieße den leckeren Kuchen zusammen mit einer großen Portion Schlagsahne oder einer Kugel Vanilleeis. Dazu kannst du eine erfrischende Rhabarberschorle oder auch einen klassischen Eiskaffee trinken.