Zutaten:

Tarte:

1
Für den Mürbeteigboden
300 gMehl
150 gHaselnüsse, gemahlen
300 gkalte Butter
140 gbrauner Zucker
1 Ei
1 TLSalz
Prise Zimt
Linsen zum Blindbacken
Für den Belag
600 gRhabarber
3 Eier
100 gbrauner Zucker
250 gSahne
1 Vanilleschote
3 ELMehl
30 gMandeln, gehobelt

Zubereitung

Schritt 1

Für den Mürbeteigboden zuerst Mehl in eine Schüssel sieben und Haselnüsse, Zucker, Ei, Salz, Zimt und die kalte Butter in Stücken dazugeben. Alles zügig zu einem glatten Teig verkneten.

Schritt 2

Den Teig als runde Platte in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank für 45 Minuten ruhen lassen. Inzwischen eine runde Tarteform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Teig in Frischhaltefolie wickeln

Schritt 3

Nach der Kühlzeit den Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche auf Tartegröße ausrollen und ihn in die Tarteform heben. Gegebenenfalls den überstehenden Rand von innen nach außen abschneiden.

Schritt 4

Nun etwas Mehl auf dem Teig verteilen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Ein Backpapier auflegen und die Form mit Linsen oder anderen Hülsenfrüchten befüllen.

Tipp: Durch die Linsen kannst du den Teig blindbacken. Dadurch geht der Rand auf, aber der Boden bleibt flach.

Schritt 5

Nun im Ofen auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten blindbacken. Nach dem Backen das Backpapier und die Linsen wieder entfernen.

Schritt 6

Für den Belag den Rhabarber schälen und in ca. 2cm große Stücke schneiden.

Rhabarber in Stücke schneiden

Schritt 7

Danach eine Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark heraus kratzen. Den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Mark einer Vanilleschote herauskratzen

Schritt 8

Für den Rahmguss die Eier cremig aufschlagen.

Eier in eine Schüssel geben

Schritt 9

Dann Vanillemark, Zucker und Sahne mit den Eiern verrühren. Mehl dazugeben und vorsichtig verrühren.

Schritt 10

Nun die Rhabarberstückchen auf dem Tarteboden verteilen und den Rahmguss vorsichtig hinein gießen. Danach die Rhabarbertarte auf mittlerer Schiene für 35 Minuten backen.

Tipp: Wird die Tarte zu schnell dunkel, kannst du die Temperatur nach den ersten 10 Minuten auf 180°C reduzieren.

Schritt 11

Währenddessen die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne anrösten.

Gehobelte Mandeln anrösten

Schritt 12

Zum Schluss die Rhabarbertarte mit Rahmguss in der Form auskühlen lassen und mit den gerösteten Mandeln bestreuen.

Rhabarbertarte mit Rahmguss

Doch genug von Rhabarber? Dann probiere mal unsere Erdbeertarte mit Vanillefüllung.