Zutaten

Kuchen:

1
Für den Boden
Für die Puddingfüllung
Video-Empfehlung

Rhabarberkuchen mit Vanillepudding backen

1. Springform vorbereiten

Die Springform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Mürbeteig zubereiten

2. Zutaten für Mürbeteig in eine Schüssel geben

Für den Mürbeteigboden Mehl, Zucker, Ei, Vanillepaste und Zitronenabrieb in eine Schüssel geben und die kalte Butter in kleinen Stücken dazugeben.

3. Mürbeteig kneten und kühlstellen

Alles zügig zu einem glatten Teig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Teig gründlich kneten

Tipp: Forme den Teig bereits jetzt zu einer dicken runden Teigplatte. So hast du es dann leichter beim Ausrollen.

Rhabarber vorbereiten

4. Rhabarberstangen schälen & schneiden

Währenddessen den Rhabarber putzen, je nach Faserigkeit und Alter der Rhabarberstangen schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Rhabarber schneiden

Tipp: Rhabarber übrig? Wir zeigen dir, wie du daraus ein leckeren Rhabarberkompott einkochen kannst.

Mürbeteig für Rhabarberkuchen backen

5. Mürbeteig ausrollen & in Springform drücken

Den Ofen auf 180 °C Ober- /Unterhitze vorheizen. Den Mürbeteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und in die vorbereitete Springform legen. Dabei einen ca. 2 bis 3 cm hohen Rand andrücken.

6. Mürbeteig blindbacken

Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen, ein Backpapier auflegen und die Hülsenfrüchte einfüllen. Den Boden auf mittlerer Schiene ca. 12 bis 15 Minuten backen.

Teig mit Backerbsen beschweren
Puddingfüllung zubereiten

7. Puddingmasse verrühren

Währenddessen 100 ml der Milch mit den Eigelben, dem Vanillepuddingpulver und dem Zucker klümpchenfrei verrühren.

Ei dazugeben

8. Pudding kochen

Die übrige Milch in einem Topf zum Kochen bringen, den Herd abschalten und das angerührte Puddingpulver unterrühren. Nochmals unter Rühren köcheln lassen, bis die Masse zu einem Pudding eindickt.

Vanillepudding kochen
Rhabarberkuchen mit Vanillepudding befüllen & backen

9. Rhabarber auf dem Kuchenboden verteilen

Den Mürbeteigboden aus dem Ofen nehmen, den Ofen nicht abschalten. Das Backpapier mit den Hülsenfrüchten vorsichtig entfernen und die Hälfte der Rhabarberstücke auf dem Boden verteilen.

Rhabarber auf dem Teig verteilen

10. Rhabarberkuchen mit Vanillepudding backen

Den Pudding einfüllen und die restlichen Rhabarberstücke darüber geben. Den Rhabarberkuchen mit Vanillepudding für weitere ca. 30 Minuten im Ofen backen lassen und vor dem Lösen aus der Springform vollständig auskühlen lassen.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser

Wie wäre es mit einer hübschen Haube aus Baiser? So schlägst du sogar 2 Fliegen mit einer Klatsche! Denn für das Baiser nutzt du einfach die beiden übrig gebliebenen Eiweiße. Diese schlägst du mit einer Prise Salz sowie mit 110 g Zucker zu einer schnittfesten Masse auf und gibst sie über den fertigen Rhabarberkuchen mit Vanillepudding. Anschließend flämmst du die süße Zuckerschicht mit einem Flambierbrenner. Alternativ kannst du das Baiser auch in einen Spritzbeutel füllen und wie gewünscht einzelne Tupfen auf den Kuchen spritzen. Hübsche Inspiration findest du bei unserer Rhabarbertarte mit Baiser.

Rhabarberkuchen mit Vanillepudding

Rhabarberkuchen mit Vanillepudding abwandeln

  • Rhabarber: Egal ob der Rhabarber nicht für das Rezept ausreicht oder du gern etwas mehr Vielfalt in der Springform wünscht. Wie wäre es mit ein paar Früchten? Du kannst einen Teil des Rhabarbers ganz einfach mit Obst deiner Wahl ersetzen. Unsere Favoriten sind da ganz klar Äpfel, Erdbeeren oder Himbeeren.
  • Vanillepudding: Vanillepudding und Rhabarber sind immer eine unschlagbare Kombination – unsere Rhabarber-Muffins mit Vanillepudding sind dafür das beste Beispiel. Du möchtest dennoch mal was Neues probieren? Dann kannst du den fruchtigen Kuchen natürlich auch mit einer anderen Sorte deiner Wahl zaubern. Wie wäre es zum Beispiel mit einem feinen Sahnepudding? Auch Erdbeerpudding macht optisch sowie geschmacklich so richtig was her:
  • Schmand: Wer die Puddingfüllung gern noch etwas cremiger mag, rührt unter den gekochten Pudding noch 200 g Schmand unter. Der sorgt dafür, dass die Füllung schön rahmig wird. Unser Rhabarberkuchen mit Pudding und Schmand machts vor.
  • Streusel: Egal ob große oder kleine Feinschmecker: Alle lieben Streusel! Schon bei der Zubereitung fällt es schwer, den leckeren Teig nicht komplett zu verputzen. Wer es doch schafft, erhält ein wunderbares Topping für den Rhabarber-Pudding-Kuchen. Mit unserem Grundrezept für Butterstreusel kann sicher nichts schief gehen. Einfach den Pudding in die Springform füllen, geschnittenen Rhabarber sowie Streusel darüber verteilen und in den Ofen schieben.

Rhabarberkuchen mit Vanillepudding: Mürbeteig blindbacken

Durch das Blindbacken des Mürbeteigbodens wird ein Aufbacken verhindert. Schließlich will niemand einen schiefen Rhabarberkuchen mit ungleichmäßiger Füllung! Als Füllung kann man getrocknete Hülsenfrüchte aller Art verwenden, z.B. Linsen, Erbsen oder Bohnen. Auch Reis funktioniert sehr gut. Die Hülsenfrüchte am besten separat in einem Schraubglas oder einer Dose aufbewahren und beim nächsten Backen einfach wieder verwenden. Zum Essen sind sie allerdings nicht mehr geeignet.

Hinweis: Abgedeckt und im Kühlschrank ist der Rhabarberkuchen mit Vanillepudding bis zu 3 Tage haltbar. Mit frischem Baiser verkürzt sich die Haltbarkeit auf 2 Tage.