Zutaten:

Rhabarber-Muffins:

12
500 gRhabarber
200 gMehl
1 PäckchenPuddingpulver, Vanille
½ PäckchenBackpulver
130 gZucker
80 gweiche Margarine
1 Ei
180 gSchmand

Zubereitung

Schritt 1

Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen und den Ofen auf 180°C O/U Hitze vorheizen.

Schritt 2

Danach den Rhabarber schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.

Rhabarber in Stücke schneiden

Tipp: Du willst wissen wie das am besten geht? Schau dir unsere Anleitung zum Schälen von Rhabarber an.

Schritt 3

Die Margarine in einer Schüssel mit Zucker und Ei cremig rühren.

Eier, Margarine und Zucker aufschlagen

Schritt 4

Anschließend Mehl, Puddingpulver und Backpulver in die Schüssel sieben und gut unterrühren.

Teig aufschlagen

Schritt 5

Den Schmand dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Schmand zu Muffinteig geben

Schritt 6

Den Teig für die Rhabarber-Muffins nun auf die Muffinförmchen verteilen und die Rhabarberstücke in den Teig drücken.

Schritt 7

Die Rhabarber-Muffins mit Puddingpulver für ca. 25 bis 30 Minuten im Ofen backen.

Rhabarber-Muffins mit Vanillepudding

Wie du siehst sind die Muffins schnell gemacht. Das Puddingpulver macht die Rhabarber-Muffins besonders saftig und vanillig lecker.

eat empfiehlt:

Du möchtest zusätzlich eine Puddingcreme als Topping? Koche einen Vanillepudding mit 350ml Milch und lasse ihn in Frischhaltefolie auskühlen. Dann den Pudding mit dem Handrührgerät aufschlagen. 200ml Sahne mit 1 Pk Sahnefest steif schlagen und unter den Pudding heben.“