Zutaten:

Portionen:

12
Für den Mürbeteig
½ Vanilleschote
180 gkalte Butter
300 gMehl
160 gbrauner Zucker
60 gHaselnüsse, gemahlen
Für die Füllung
20 gButter
800 gRhabarber
100 gZucker
20 gPuddingpulver

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Außerdem den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Das Mark der Vanilleschote herauskratzen. Die Butter mit Mehl, Zucker, Haselnüssen und dem Vanillemark in eine Schüssel geben.

Schritt 3

Alles gut verkneten und 2/3 des Teiges in die Springform geben. Den Mürbeteig auf dem Boden fest andrücken und an den Rändern hochziehen. Anschließend in den Kühlschrank stellen.

Schritt 4

Jetzt die Rhabarberfüllung zubereiten. Zunächst den Rhabarber putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Rhabarber schneiden

Schritt 5

Anschließend die Butter in einer Pfanne schmelzen und den Rhabarber hinzugeben. Mit Zucker bestreuen und gut verrühren. Auch das Puddingpulver einrühren und alles bei schwacher Hitze für 2-3 Minuten köcheln lassen.

Rhabarber erhitzen

Schritt 6

Nun die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und die Rhabarbermasse in die Form füllen und verteilen. Den übrigen Teig als Streusel darüber geben.

Schritt 7

Den schnellen Rhabarberkuchen dann auf mittlerer Schiene für etwa 45 Minuten im Ofen backen. Anschließen in der Form auskühlen lassen.

Schneller Rhabarberkuchen mit Streusel
Der schnelle Rhabarberkuchen mit Streusel schmeckt mit einer Kugel Vanilleeis besonders lecker.

Du hast noch was von dem leckeren Obst übrig? Wir zeigen dir, wie du Rhabarber richtig einfrierst.