Zutaten:

Blechkuchen:

1
800 gRhabarber
200 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
250 gweiche Butter
½ TLSalz
4 Eier
100 mlMilch
370 gMehl
1 PäckchenPuddingpulver, Vanille
½ PäckchenBackpulver

Zubereitung

Schritt 1

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Rhabarber waschen, schälen und in 2cm dicke Stücke schneiden.

Rhabarber schneiden

Schritt 3

Anschließend in einer Schüssel die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig aufschlagen.

Teig verrühren

Schritt 4

Nun nach und nach die Eier unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver durch ein Sieb dazu geben und mit der Milch zu einem glatten Teig verrühren.

Schritt 5

Den Teig auf dem Backblech verstreichen und die Rhabarberstücke darauf verteilen. Den einfachen Rhabarberkuchen vom Blech nun ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Nach dem Abkühlen nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren.

Du hattest eine reiche Rhabarberernte und suchst nach leckeren Rezeptideen? Neben leckeren Blechkuchen und Torten kannst du auch eine fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Marmelade oder ein cremiges Rhabarber-Parfait daraus zaubern.