Zutaten:

Portionen:

10
400 gRhabarber
1 ELZitronensaft
1 PäckchenBourbon Vanillezucker
200 mlWasser
4 Eigelbe
100 gZucker
600 gSahne
125 gHimbeeren

Zubereitung

Schritt 1

Den Rhabarber gründlich waschen und in ca. 1cm große Würfel schneiden. Anschließend mit Bourbon Vanille, Zitronensaft und Wasser aufkochen und ca. 5 Minuten abgedeckt köcheln lassen.

Schritt 2

Währenddessen die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker über einem Wasserbad schaumig schlagen. Sobald der Rhabarber abgekühlt ist die Eigelbmasse einrühren und kaltstellen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und langsam unter die abgekühlte Rhabarber Masse heben. Die Masse anschließend in eine Kastenform geben und die frischen Himbeeren vorsichtig in die Masse drücken.

Schritt 4

Das Rhabarber-Parfait mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

Schritt 5

Das Parfait ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühlschrank nehmen und leicht antauen lassen. Zuletzt in die gewünschten Portionen schneiden und sofort genießen.

Rhabarber-Parfait mit Himbeeren

Dein Rhabarbervorrat ist noch lange nicht aufgebraucht? Daraus kannst du auch einen fruchtigen Rhabarbersirup oder Rhabarberlikör mit Rum und Vanille zubereiten. Somit zauberst du auch kleine leckere Geschenke aus der Küche.