Zutaten:

Portionen:

1
200 gDinkelmehl
Prise Salz
100 gbrauner Zucker
150 gMargarine
3 ELWasser

Zubereitung:

Schritt 1

Für den veganen Mürbeteig zuerst Mehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Dann die kalte Margarine dazugeben und alles mit der Hand oder dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Schrittweise das Wasser dazugeben.

Schritt 3

Den veganen Mürbeteig mit der Hand zu einem Ball formen, in Frischhaltefolie geben und für 30 Minuten kühl stellen. Anschließend nach Belieben weiterverarbeiten.

Tipp: Der Teig reicht für den Boden einer 26er Springform. Bereitest du einen Kuchen ohne gebackene Füllung zu, backe den Mürbeteig im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze für ca. 15-20 Minuten.

Der vegane Mürbeteig mit braunem Zucker eignet sich super als Tortenboden oder einfach zum Ausstechen von leckeren Plätzchen. Das Rezept reicht für ca. 1 Blech Plätzchen.

Du willst mehr vegane Leckereien? Dann probiere unseren veganen gedeckten Apfelkuchen oder veganen russischen Zupfkuchen mit Limette.