Zutaten

Springform:

1
Zutaten für 1 Springform
Für den Teig
200 gMargarine
150 gZucker
2 ELApfelessig
250 gApfelmus
250 gBuchweizenmehl
1 PäckchenWeinsteinbackpulver
200 gMandeln, gemahlen
Für die Füllung
400 gHeidelbeeren
125 gPuderzucker
100 mlWasser
½ PäckchenPuddingpulver, Vanille
300 gvegane Sahne zum Aufschlagen

Zubereitung

Schritt 1

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Danach die Margarine mit dem Zucker schaumig schlagen. Anschließend Apfelessig und Apfelmus unterrühren.

Margarine und Butter aufschlagen

Schritt 2

Die trockenen Zutaten mischen und vorsichtig unter den Teig heben.

trockene Zutaten unter den Teig mischen

Schritt 3

Den Teig für die vegane Buchweizentorte anschließend in die Form füllen und für 35-45 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Anschließend die Buchweizentorte in der Form auskühlen lassen.

Teig in der Springform verteilen

Schritt 4

Für die Füllung die Heidelbeeren mit dem Wasser und der Hälfte vom Puderzucker in einem Topf aufkochen und 5 Minuten einköcheln lassen.

Heidelbeeren mit Puderzucker aufkochen

Schritt 5

Das Vanillepuddingpulver mit etwas Wasser oder Pflanzenmilch glattrühren und in die kochenden Beeren rühren, bis es anfängt einzudicken. Beerensauce anschließend gut auskühlen lassen.

Heidelbeeren mit Puddingpulver andicken

Schritt 6

Anschließend den Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden. Etwas von der Heidelbeersauce darauf verteilen und den oberen Boden wieder darauf setzen.

Heidelbeeren auf dem Tortenboden verteilen

Schritt 7

Die Sahne mit dem restlichen Puderzucker aufschlagen und kühl stellen. Die vegane Buchweizentorte mit der veganen Sahne bestreichen. Danach die Heidelbeersauce darauf geben.

Glutenfreier Genuss

Buchweizen hat viele gesundheitliche Vorteile. Zum einen ist es glutenfrei, zum anderen hat es einen super nussigen Geschmack und tolle Backeigenschaften. Einem glutenfreien Kuchen steht somit nichts mehr im Weg. Außerdem steckt das Pseudogetreide voller wichtiger Nährstoffe, zum Beispiel Eisen, Kalium, Calcium und Magnesium.

Schau dir auch unsere andern glutenfreien Kuchen und Süßspeisen an: