Zutaten:

Portionen:

12
2 Bio-Zitronen
250 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
220 mlSonnenblumenöl
220 mlHafermilch
450 gMehl
1 PäckchenBackpulver
Für die Deko
50 gPuderzucker
Kräuter, z.B. Minze, Salbei, Sauerampfer, Gänseblümchen

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Die Zitronen waschen und die äußere feine Schale abreiben. Außerdem ca. 70 ml Saft auspressen.

Schritt 3

Dann Zucker, Vanillezucker, Öl und den Haferdrink in einer Schüssel gut verrühren. Anschließend Mehl und Backpulver durch ein Sieb geben und unterrühren.

Schritt 4

Den Zitronensaft und Abrieb einrühren und den Teig in die vorbereitete Springform füllen. Dann für etwa 45 Minuten backen. Den veganen Zitronenkuchen anschließend abkühlen lassen.

Schritt 5

Nun den Zitronenkuchen aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben. Nach Wunsch mit passenden Kräutern dekorieren.

Einfacher veganer Zitronenkuchen ohne Ei
Einfacher veganer Zitronenkuchen ohne Ei

Du hast Lust noch mehr vegane Rezepte aus unserer Backstube zu probieren? Wie wäre es mit einem veganen Rhabarberkuchen ohne Ei oder mit einem veganen Kokoskuchen mit Kokosmilch?