Zutaten

Blech:

1
Zutaten für 1 Blech
2 Bio-Zitronen
5 Eier
1 Prise Salz
350 gMargarine
300 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
260 gMehl
140 gSpeisestärke
½ PäckchenBackpulver
250 gPuderzucker
Optional für die Deko
1 Eiweiß
1 Prise Salz
60g Feinzucker
Goldene Streusel

Zubereitung

Schritt 1

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zitronen heiß abwaschen, die äußere gelbe Schale abreiben und auspressen. Ca. 7 EL Zitronensaft für den späteren Guss beiseitestellen.

Schritt 2

Anschließend die Eier sauber trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Eiweiß steif schlagen

Schritt 3

In einer weiteren Schüssel die Margarine mit Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen und die Eigelbe unterrühren.

Eigelbe dazugeben

Schritt 4

Danach den übrigen Zitronensaft und die Schale einrühren.

Zitronensaft und Schale dazugeben

Schritt 5

Nun Mehl, Speisestärke und Backpulver in einem Sieb mischen und unter die Masse rühren.

Mehl einsieben

Schritt 6

Anschließend den Eischnee in zwei Portionen unterheben.

Eischnee unterheben

Schritt 7

Den Teig auf dem Backblech verstreichen und auf mittlerer Schiene für ca. 25 Minuten backen.

Teig auf dem Blech verstreichen

Schritt 8

Nach dem Backen den Zitronenkuchen mit einem Zahnstocher mehrfach in regelmäßigen Abständen einstechen.

Zitronenkuchen einstechen

Schritt 9

Für den Guss den beiseite gestellten Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren und auf dem Kuchen verstreichen.

Guss auf dem fluffigen saftigen Zitronenkuchen verstreichen

Tipp: Durch die zuvor eingestochenen Löcher im Teig kann der Guss in den Zitronenkuchen ein dringen und sorgt so für eine extra saftige Konsistenz.

Schritt 10 (optional)

Optional für die Dekoration eine Baisermasse herstellen: Eiweiß mit einer Prise Salz und Feinzucker zu einem festen Eischnee aufschlagen. Dann den Eischnee in einen Spritzbeutel füllen, den Kuchen oder einzelne Stücke damit dekorieren und mit einem Flambierbrenner vorsichtig abflämmen. Zum Schluss mit Streuseln dekorieren.

fluffiger saftiger Zitronenkuchen

Den fluffigen, saftigen Zitronenkuchen kannst du natürlich ganz nach deinen Vorstellungen dekorieren. Die Baiser-Deko gefällt dir gut? Probiere unbedingt unsere Zitronentarte mit Baiser aus – die ist unwiderstehlich lecker und zitronig!