Zutaten:

Portionen:

2
500 gSchweinefilet
1 Knoblauchzehe
1 Rosmarinzweig
1 Thymianzweig
Salz & Pfeffer
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Für das sous-vide gegarte Schweinefilet zunächst das Fleisch von Sehen und Fett befreien und leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Anschließend die Knoblauchzehe mit der Hand leicht andrücken und schälen. Dann das Fleisch mit dem Knoblauch und den Kräutern in einen Gefrierbeutel geben und vakuumieren.

Schritt 3

Den Sous-vide Stick in ein passenden Gefäß oder in einen Topf geben mit Wasser geben, auf 55°C vorheizen und das Schweinefilet darin für 2 Stunden garen.

Fleisch in Wasser geben
Schweinefilet bei 55°C für 2 Stunden in das Wasser geben

Schritt 4

Nach dem Garen das Fleisch aus dem Wasser nehmen und mit Küchenpapier abtupfen. Eine Pfanne mit wenig Öl erhitzen und das Filet von jeder Seite für ca. 30 Sekunden anbraten.

Schritt 5

Zum Schluss das sous-vide gegarte Schweinefilet in Alufolie wickeln und für ca. 2-3 Minuten ruhen lassen. Anschließend gegen die Fasern aufschneiden.

Tipp: Wenn du das Filet gegen die Fasern aufschneidest, verhinderst du, dass es zäh wird und schlecht zu kauen ist.

Schweinefilet Sous-Vide gegart schmeckt besonders lecker, wenn du es zu Semmelknödeln mit Rahmschwammerln oder zu Karottenpüree und in Butter geschwenkten Zuckerschoten servierst.