Zutaten:

Portionen:

4
1000 grote oder bunte Bete, ungekocht
4 Äpfel
4 ELApfelessig
2 ELAhornsirup
4 ELOlivenöl
2 ELSesam
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst die Rote Bete mit dem Sparschäler schälen. Handschuhe dabei nicht vergessen, denn rote Bete hinterlässt hartnäckige Flecken.

rote Bete schälen

Schritt 2

Die rote Bete und die Äpfel grob reiben und in einer Schüssel mischen.

rote Bete reiben

Schritt 3

Essig, Ahornsirup und Öl untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Olivenöl zum rote Bete Salat geben

Schritt 4

Den Sesam in einer Pfanne ohne Öl rösten und über den rote Bete Salat streuen. Wer möchte gibt noch etwas frischen Koriander oder Petersilie darüber.

Roher rote Bete Salat

Rote Bete ist gesund, denn sie enthält besonderes viel Eisen, Calcium, Zink und Betanin. Letzteres unterstützt unsere Leber beim Abbau von Stoffwechselprodukten. Besonders im rohen Zustand bleiben die gesunden Inhaltsstoffe erhalten.
Aber aufgepasst! Übertreiben solltest du es mit roter Bete als Rohkost nicht. Denn die Rüben enthalten im rohen Zustand viel Oxalsäure. Besonders Menschen mit Nierenleiden, sollten beim Verzehr vorsichtig sein, denn die Oxalsäure kann zu Nierensteinen führen.

Du willst noch mehr Gesundes aus der roten Rübe herausholen? Wir zeigen dir, wie du rote Bete fermentieren kannst.