Zutaten:

Portionen:

4
200 gZwiebeln
2 Knoblauchzehen
200 gKarotten
1 StangeStaudensellerie
1200 gRindfleisch, Oberschale
3 ELTomatenmark
1 TLPaprikapulver
700 mlRotwein
800 mlGemüsebrühe
Salz & Pfeffer
Neutrales Öl zum Braten
Frische Petersilie für die Deko

Zubereitung:

Schritt 1

Zwiebeln, Knoblauch und Möhren schälen. Knoblauch sehr fein schneiden. Zwiebeln, Möhren und den Sellerie in mundgerechte Stücke schneiden. Fleisch für den Rindergulasch von überschüssigem Fett und Sehnen befreien und in Würfel schneiden.

Schritt 2

Topf mit Öl erhitzen. Die Rindfleischwürfel darin für ca. 10 Minuten anbraten.

Rindfleischwürfel anbraten

Tipp: Wenn es zu viel Fleisch sein sollte, dann brate die Würfel etappenweise in einer Pfanne an und gib sie dann in den Topf. So bekommst du das beste Bratergebnis ohne dass zu viel Flüssigkeit austritt und das Fleisch trocken wird.

Schritt 3

Nun das Gemüse für ca. 3 Minuten anschwitzen. Die Hitze reduzieren und das Tomatenmark dazugeben. Alles für weitere 3-5 Minuten anschwitzen und Paprikapulver darüberstreuen.

Gemüse anbraten und Tomatenmark dazugeben

Schritt 4

Alles mit Rotwein ablöschen und zum Fleisch in den Topf geben. Anschließend die Brühe dazu gießen. Mit Salz, Pfeffer würzen und einmal aufkochen.

Gemüse mit Rotwein ablöschen

Schritt 5

Alles für ca. 1,5 Stunden bei mittlerer Temperatur mit Deckel und dann noch eine halbe Stunde ohne Deckel weich köcheln. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Rindergulasch mit frischer Petersilie servieren.

Hinweis: Erst kochst du das Fleisch mit dem Deckel weich und anschließend wird ohne Deckel die Soße für deinen Rindergulasch eingekocht und reduziert.

Dazu passen gekochte Kartoffeln, ein frisch gebackenes Brot oder auch Nudeln.

Hast du Lust auf ein etwas ausgefalleneres Gulaschrezept? Dann probiere Omas Wildschweingulasch.

Rindergulasch nach Omas Art