Zutaten

Gläser (á 400ml):

3
Video-Empfehlung

Pizzatomaten selber machen

Schritt 1

Zuerst die Schraubgläser und Deckel für ca. 10 Minuten in kochendem Wasser auskochen. Anschließend auf einem sauberen Küchentuch abtropfen lassen.

Gläser auskochen

Schritt 2

Währenddessen die Tomaten auf der unteren Seite kreuzweise einschneiden. Wasser zum kochen bringen und die Tomaten darin für ca. 3-4 Minuten, je nach Größe blanchieren. Anschließend in Eiswasser abkühlen lassen.

Schritt 3

Nun die Haut der Tomaten anziehen. Den Strunk entfernen und die Tomaten klein hacken. Danach in einen Topf geben.

Schritt 4

Kräuter waschen, trocken schütteln und nur die Blätter sehr fein hacken und mit in den Topf geben.

Kräuter klein hacken

Schritt 5

Anschließend die Zitrone halbieren und den Saft durch ein Sieb in den Topf pressen. Zucker und Salz dazugeben.

Zitronensaft dazugeben

Tipp: Die Säure und der Zucker unterstützen übrigens den Geschmack der Tomaten. Du kannst den Zucker aber auch durch Zuckeralternativen, wie z.B. Kokosblütenzucker oder Xylit ersetzen.

Schritt 6

Knoblauch schälen und in den Topf pressen. Außerdem das Tomatenmark dazugeben.

Tomatenmark dazugeben

Schritt 7

Alles einmal aufkochen. Die Zutaten für ca. 10 Minuten bei mittler Stufe köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

Schritt 8

Um die Pizzatomaten einzukochen, den Backofen auf 150°C, Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 9

Pizzatomaten nun bis ca. 1cm unter den Rand in die ausgekochten Gläser füllen. Diese verschließen und in eine feuerfeste Form stellen und mit ca. 2-3cm Wasser befüllen. Dabei dürfen sich die Gläser nicht berühren.  

Pizzatomaten in eine feuerfeste Form stellen

Tipp: Arbeite beim Befüllen am besten sehr sauber und reinige gegebenenfalls die Gläserränder.

Schritt 10

Die Pizzatomaten auf der untersten Schiene für ca. 1,5 Stunden einkochen. Danach den Backofen abschalten und alles für 30 Minuten bei leicht angekippter Ofentür auskühlen lassen.

Schritt 11

Zum Schluss die eingekochten Tomaten herausnehmen und die Gläser umgedreht auf einem Küchentuch abkühlen lassen.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Welche Tomaten eignen sich?

An sich kannst du jede Tomatensorte zum Einkochen verwenden. Am besten eignen sich aber selbst gezogene Gartentomaten – die sind nämlich meist aromatischer als die gekauften aus dem Supermarkt. Achte außerdem darauf, dass die Tomaten wirklich gut reif sind, dann haben sie einfach das beste Aroma 😊

Tipp: Du hast keine eigenen Tomaten im Garten? Dann schau mal beim Bio-Markt vorbei.

Aromatische Kräuter

Mit frischen Kräutern bringst du ordentlich Geschmack in deine Pizzatomaten! Folgende Kräuter können wir empfehlen:

  • Basilikum
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Oregano
  • Majoran

Pizzatomaten verwenden

Für Pizza!

Klar, der Name sagt es schon: Pizzatomaten sind die perfekte Sauce für eine leckere Pizza. Perfekte Sauce ist gebongt jetzt fehlt noch der perfekte Teig? Bei uns wirst du fündig:

Pizzateig und Sauce sind schon mal die halbe Miete 😄 Dann fehlt nur noch ein leckerer Belag. Du suchst nach kreativeren Belägen? Schau mal bei unserem Pizza-Sorten Beitrag vorbei, da gibt es 101 Varianten!

Für würzige Tomatensauce!

Auch als Sauce oder Grundlage für Tomatensuppe kannst du die Pizzatomaten verwenden. Damit verfeinerst du allerhand Pasta-Gerichte, Lasagne, Chili, Aufläufe und Co.!

Pizzatomaten selber machen

Tipp: Deine selbst gemachten Pizzatomaten kannst du am besten an einem dunklen, kühlen Ort lagern – so halten sie sich etwa 1 Jahr.

Pizzatomaten: Wissenswertes

Wusstest du, dass Pizzatomaten oder stückige Tomaten auch Tomatenpolpa genannt werden? In unserem Beitrag erfährst du dazu mehr.

Was sind Pizzatomaten aus der Dose?

Was sind Pizzatomaten aus der Dose?

In deinem Rezept werden speziell Pizzatomaten aus der Dose gefordert und du hast noch nie …

Was ist Tomatenpolpa

Was ist Polpa? Wissenswertes über Tomatenpolpa

Wenn schnell eine aromatische Tomatensoße zubereitet werden soll, ist Tomatenpolpa einfach ideal. Auch dann, …

Pizza backen mit welche Temperatur - Titel

Pizza im Backofen: bei wieviel Grad backen? | Temperatur

Nicht immer hat man die Gelegenheit, eine Pizza beim Lieblingsitaliener zu essen, wo sie bei …

Pizza im Ofen backen: Umluft oder Ober/Unterhitze?

Pizza im Ofen backen: Umluft oder Ober/Unterhitze?

Knuspriger Boden, toller Belag und jede Menge Glücksgefühle: Der italienische Klassiker schmeckt auch …

Wie lange muss eine Pizza im Backofen backen?

Wie lange muss eine Pizza im Backofen backen?

Pizza ist eines der beliebtesten italienischen Gerichte. Aber wie lange muss eine Pizza im Backofen …

Sind Pizzatomaten passierte Tomaten?

Nicht ganz! Passierte Tomaten sind fein püriert, d.h. darin befinden sich keine Stücke mehr. Außerdem sind Pizzatomaten meist mit verschiedenen Kräutern versetzt, wohingegen Tomatenpassata nur mit Salz gewürzt wird.