Zutaten

Portionen:

6
Zutaten für 6 Portionen
1helles Brötchen, vom Vortag
500 gWeißkohl, große Blätter
500 gHackfleisch (Rind)
1Ei
1 ELSenf
2Knoblauchzehen
100 gZwiebeln
500 mlHühnerbrühe
150 mlWeißwein
1 ELTomatenmark
Salz & Pfeffer
gemahlener Kümmel

Zubereitung

Schritt 1

Brötchen vom Vortag in kaltem Wasser einweichen.

Brötchen vom Vortag in Wasser einweichen

Schritt 2

Weißkohl am Stück kurz in heißem Wasser blanchieren, um die Blätter besser lösen zu können.

Weißkohl blanchieren

Tipp: Du wirst nicht den ganzen Kohlkopf benötigen. Bei uns erfährst du wie du den restlichen Weißkohl einfrieren kannst.

Schritt 3

Die Weißkohlblätter nochmals für 2-3 Minuten blanchieren und anschließend in Eiswasser abschrecken. Die Weißkohlblätter gut abtropfen lassen und den Strunk herausschneiden.

Strunk aus den blanchierten Weißkohlblättern schneiden

Tipp: Pro Person kannst du eine große Kohlroulade rechnen. In unserem Grundrezept rechnen wir für 6 Personen mit 6 großen Weißkohlblättern und 500 g Hackfleisch.

Schritt 4

Währenddessen Hackfleisch, Ei und Senf in eine Schüssel geben. Eingeweichtes Brötchen ausdrücken und mit in die Schüssel geben.

Ei und Denf zum Hackfleisch geben

Schritt 5

Knoblauch und Zwiebeln schälen und anschließend in feine Würfel schneiden und zu dem Hackfleisch geben. Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel würzen und alles gut vermengen.

Hackfleischfüllung gut vermengen

Schritt 6

Anschließend für die Kohlrouladen den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen und eine Auflaufform etwas einölen. Danach das Hackfleisch auf die Blätter aufteilen, die Kohlrouladen zusammenwickeln und in die Auflaufform geben.

Kohlrouladen wickeln

Tipp: Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst du die Kohlrouladen mit Küchengarn fixieren.

Schritt 7

Anschließend Brühe, Weißwein und Tomatenmark in einem Topf aufkochen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fond über die Kohlrouladen gießen und alles für ca. 60 Minuten im Backofen garen. Die Rouladen immer wieder wenden damit sie rundherum goldbraun garen.