Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Krautfleckerl zubereiten

Schritt 1

Zuerst die Fleckerl/Bandnudeln in Salzwasser bissfest kochen und durch ein Sieb abgießen.

Nudeln kochen

Tipp: Fleckerln sind nur regional erhältlich. Daher kann man auch wie wir Bandnudeln verwenden und diese nach dem Kochen in kleine Stücke schneiden oder aus frischem Nudelteig selbst zubereiten.

Bandnudeln schneiden

Schritt 2

Anschließend den Weißkohl vierteln, den Strunk entfernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Tipp: Du kannst das Kraut auch in feine Streifen hobeln.

Schritt 3

Nun die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden.

Zwiebel schneiden

Schritt 4

Butterschmalz in einer Pfanne zergehen lassen und den Zucker darin karamellisieren lassen.

Zucker zu dem zerlassenen Butterschmalz in die Pfanne geben

Schritt 5

Zwiebeln und Weißkohl dazugeben und mit etwas Weißweinessig ablöschen. Mit Gemüsebrühe aufgießen und 20-30 Minuten weich dünsten.

Schritt 6

Zuletzt die Fleckerl dazugeben und die Krautfleckerl mit Salz und gemahlenem Kümmel abschmecken.

Nudeln zu dem Kraut geben
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Krautfleckerl richtig aufbewahren

Krautfleckerl schmecken am nächsten Tag fast noch besser. Deshalb kannst du sie bedenkenlos am Vortag vorbereiten. Gib die abgekühlten Krautfleckerl in eine Frischhaltedose oder decke sie mit Frischhaltefolie ab und gib sie in den Kühlschrank.

Wenn etwas von den leckeren Krautfleckerln übrig bleibt, kannst du sie wieder luftdicht verpacken oder abdecken und bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Um sie wieder aufzuwärmen, kannst du sie mit etwas Butterschmalz in der Pfanne anbraten. Das gibt ihnen noch mehr Aroma. Du kannst sie aber auch in der Mikrowelle aufwärmen.

Tipp: Wenn du noch Kraut übrig hast, kannst du es klein schneiden, in einem Gefrierbeutel oder einer Gefrierdose einfrieren und beim nächsten Mal verwenden.

Krautfleckerl

Krautfleckerl abwandeln

Wir haben noch ein paar Ideen für dich, wie du deine Krautfleckerl verfeinern kannst:

  • Fleckerl: Wenn du sie in deiner Region nicht bekommst, kannst du auch Lasagneplatten brechen, Bandnudeln zerschneiden, andere Nudeln verwenden oder sie aus Pastateig selbst zubereiten.
  • Weißkohl: Anstelle von Weißkohl kannst du auch Spitzkohl oder Wirsing verwenden.
  • Schinkenwürfel: Du magst es etwas deftiger? Dann füge ein paar Schinkenwürfel hinzu.
  • Sonnenblumenkerne: Geröstete Sonnenblumenkerne geben den Krautfleckerl das gewisse Etwas und einen tollen Biss.
  • Käse: Zur Verfeinerung kannst du etwas Käse, z. B. Bergkäse oder Parmesan über die Krautfleckerl geben.

Tipp: Die Krautfleckerl werden oft zusammen mit einer Scheibe Brot gegessen.

Kraut für Krautfleckerl vorbereiten

Hast du etwas mehr Zeit, kannst du das Kraut vorbereiten. Das macht es etwas mürber und entzieht dem Kraut Feuchtigkeit:

  1. Kraut schneiden und salzen
  2. Kraut durchkneten und 15 Minuten ruhen lassen
  3. Kraut ausdrücken und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben

Krautfleckerl servieren

Wer noch eine passende Vorspeise sucht, ist mit einer Fritattensuppe gut beraten. Die österreichische Vorspeise besteht aus einer klaren Brühe und Pfannkuchenstreifen. Als typisch österreichische Nachspeisen empfehlen wir Kaiserschmarrn oder Apfelstrudel.