Zutaten:

Flaschen (je 1 l):

3
1500 gQuitten
1000 mlWasser
½ Zitrone (Saft)
300 gbrauner Zucker
1 Zimtstange
2 Nelken
2 Sternanis
750 mlWodka

Zubereitung:

Schritt 1

Quitten gründlich waschen und mit einem Tuch den Flaum entfernen. Danach vierteln und Blütenansatz und Stiel entfernen.

Hinweis: Hier musst du dir nicht die Mühe machen, das ganze harte Kerngehäuse zu entfernen, da die Quitten eh durch ein Sieb gestrichen werden.

Schritt 2

Quitten in einem Topf mit Wasser und Zitronensaft geben und bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten weichkochen.

Zitronensaft dazupressen

Schritt 3

Danach die Masse durch ein Sieb mit Tuch streichen und den Saft auffangen. Zucker, Zimt, Nelken und Sternanis dazugeben und alles über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Quitten abgießen

Schritt 4

Alles durch ein Sieb gießen und Zimt, Nelken und Sternanis herausnehmen. Wodka einrühren und Likör in Flaschen abfüllen. Quittenlikör 2-3 Wochen durchziehen lassen und gelegentlich schütteln.

Ein selbstgemachtes Quittenlikör ist eine super Geschenkidee! Auch mit unserem Bratapfellikör mit Apfelsaft oder cremigem Eierlikör mit Sahne kannst du deinen Liebsten eine Freude machen.