Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
14 Oreo-Kekse
400 gErdbeeren
1 PäckchenBourbon Vanillezucker
2 Eier
40 gZucker
125 gMascarpone
125 gMagerquark
Prise Salz
kleine Schoko-Ostereier oder schokolierte Mandeln

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die Oreo-Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerkleinern. Anschließend in die Gläser füllen.

Schritt 2

Erdbeeren waschen und die Hälfte in kleine Würfel schneiden. Erdbeerwürfel anschließend mit Vanillezucker und 2 EL Wasser in einen Topf geben und für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Erdbeeren in Würfel schneiden

Schritt 3

Die Eier trennen, das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers über dem Wasserbad schaumig schlagen. Anschließend kurz abkühlen lassen und die Mascarpone und den Quark unter das Eigelb rühren.

Tipp: Die Hitze des Wasserbades lässt das Eigelb besonders cremig werden. Denselben Effekt kannst du auch für Vanillesauce oder Sauce Hollandaise nutzen. Achte dabei darauf, das Eigelb durchgehend schaumig zu schlagen, damit es nicht gerinnt.

Schritt 4

Das Eiweiß mit der Prise Salz schaumig schlagen, dann den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen und das Eiweiß steif schlagen.

Zucker zum Eiweiß geben

Schritt 5

Das steifgeschlagene Eiweiß nun langsam unter die Mascarpone Masse heben und diese gleichmäßig auf die Gläser verteilen. Das Osterdessert im Glas anschließend für 10 Minuten in den Kühlschrank geben.

Mascarpone Creme in die Gläser geben

Schritt 6

Währenddessen die weichgekochten Erdbeeren pürieren und vollständig abkühlen lassen- Danach ebenfalls in die Gläser füllen.

Erdbeerpüree auf die Creme geben

Schritt 7

Zum Schluss die restlichen Erdbeeren vierteln und gemeinsam mit den Schoko-Eiern auf dem Dessert verteilen. Das Osterdessert im Glas bis zum Servieren kühl lagern.

Das leckere Osterdessert im Glas mit Oreos und Erdbeeren kannst du super vorbereiten und hast somit genug Zeit für deine Gäste.

Noch auf der Suche nach dem passenden Hauptgericht zu Ostern? Oder einem leckeren Osterkuchen?