Zutaten:

Quiche (⌀ 28 cm):

1
1 Blätterteigrolle (rund)
100 gGouda, gerieben
200 gFrischkäse
200 gSchmand
4 Eier
150 gGrüner Spargel
150 gWeißer Spargel
Salz, Pfeffer & Muskat
Butter oder Margarine zum Einfetten

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die Quicheform einfetten. Anschließend den fertigen Blätterteig in die Form geben und leicht andrücken. Den überstehenden Teig abschneiden.

Blätterteig in die Quicheform legen

Schritt 2

Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Schritt 3

Währenddessen geriebenen Gouda, Frischkäse, Schmand und Eier in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer und frischer Muskatnuss würzen.

Eier mit Käse und Schmand verrühren

Tipp: Sei beim Würzen der Masse ruhig großzügig. Denn sie gibt gleichzeitig Würze für Spargel und Blätterteig.

Schritt 4

Weißen Spargel schälen und je nach Dicke, längs halbieren. Den grünen Spargel im unteren Drittel schälen.

Spargel schälen und halbieren

Schritt 5

Die Masse in die Quicheform geben und den Spargel darauf verteilen. Alles für ca. 30-40 Minuten im Ofen backen. Leicht abkühlen lassen, aus der Form heben und anschließend in die gewünschten Stücke schneiden.

eat emfpiehlt:

„Besonders einfach lässt sich die Spargelquiche mit Blätterteig durch einen Hebeboden herauslösen. Wenn du so eine Form nicht besitzt, kannst du auch 2 Backpapierstreifen kreuzförmig übereinander in die Form legen und dann den Teig darüber legen. So kannst du die Quiche vorsichtig aus der Form heben.“

Spargelquiche mit Blätterteig

Du möchtest die Backform direkt noch für eine süße Tarte verwenden? Dann schau dir unser Rezept für leckere Erdbeertarte mit Vanillefüllung an.