Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Lachs im Blätterteig zubereiten

Schritt 1

Zuerst den Spinat über einem Sieb auftauen und gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Zwiebel schneiden

Schritt 2

Öl in der Pfanne erhitzen und dann Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten. Spinat dazugeben und 2 Minuten mitbraten. Danach alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und kurz abkühlen lassen.

Spinat mit Salz und Pfeffer würzen

Schritt 3

In der Zwischenzeit den Blätterteig ausbreiten und leicht ausrollen. Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Den Lachs beidseitig salzen und pfeffern.

Tipp: Wenn du statt frischem Lachs lieber tiefgekühlten Lachs verwenden willst, achte darauf, dass du den Lachs richtig auftaust.

Schritt 4

Die Hälfte der Spinatmasse mittig auf den Blätterteig geben und mindestens 10 cm zum Rand frei lassen. Danach die Hälfte vom Paniermehl darübergeben. Den Lachs darauf verteilen, mit dem restlichen Paniermehl und dann mit der restlichen Spinatmasse bedecken.

Lachs in Blätterteig legen

Schritt 5

Dann den Blätterteig zur Mitte hin von allen Seiten einschlagen. Die Seiten leicht andrücken und die Rolle auf ein Backblech geben.

Blätterteig einklappen

Schritt 6

Die Oberseite mit einem Messer einritzen. Danach das Ei verquirlen und die gesamte Rolle damit einpinseln.

Blätterteig mit Ei bestreichen

Schritt 7

Zum Schluss den Lachs im Blätterteig 25 Minuten im Ofen garen lassen, bis der Teig eine schöne goldbraune Farbe bekommt.

Lachs im Blätterteig mit Spinat
Lachs im Blätterteig mit Spinat
Lachs im Blätterteig mit Spinat
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Lachs im Blätterteig mit Spinat

Wir verwenden in unserem Rezept tiefgefrorenen Spinat, den wir vorher auftauen und gut abtropfen lassen. So enthält er nicht mehr so viel Flüssigkeit, die den Blätterteig später durchweichen könnte. Du kannst aber auch frischen Spinat verwenden und vorher den Spinat blanchieren.

Das Paniermehl benutzen wir, damit überflüssige Feuchtigkeit aufgesaugt wird und alles die perfekte Konsistent behält. Dafür kannst du auch gröberes Panko-Paniermehl benutzen.

Tipp: Wer viel Geduld und Fingerfertigkeit besitzt, kann auch den Blätterteig selber machen.

Lachs im Blätterteig mit Spinat vorbereiten

Unser Lachs im Blätterteig mit Spinat ist ein ideales Gericht zum Vorbereiten. Bereite einfach bis Schritt 5 vor und verstaue die Rolle erstmal im Kühlschrank. Kurz bevor dein Besucht kommt, kannst du den Lachs mit dem Ei bestreichen und im Ofen backen lassen.

Lachs im Blätterteig mit Spinat: Beilagen

Wir haben schon viele Ideen gesammelt, was man zu Lachs essen kann, aber bei Lachs im Blätterteig kommen uns noch mehr leckere Ideen!

Salat zu Lachs im Blätterteig

Beim passenden Salat gilt: Je knackiger, desto besser! Folgenden frischen Salat kannst du gut dazu kombinieren:

Gemüse zu Lachs im Blätterteig

Durch den Spinat hast du schon eine leckere Portion an Gemüse im Rezept, aber wenn du noch mehr Gemüse-Beilagen suchst, können wir dir:

Lachs im Blätterteig mit Soße

Ohne Soße ist dir der Lachs im Blätterteig mit Spinat etwas zu trocken? Dann kannst du dir fix eine Soße dazu kochen! Als Basis funktioniert oft eine Mehlschwitze aus Butter und Mehl am besten. Zu dieser gießt du eine Flüssigkeit deiner Wahl: Das kann Sahne, Brühe oder auch Weißwein sein. Dann kann die Soße verfeinert werden:

  • Zitronensoße: mit Zitronensaft und Zitronenabrieb
  • Bärlauchsauce: mit frischem Bärlauch und Frischkäse
  • Dillsauce: mit fein geschnittenem Dill

Tipp: Servierst du den Lachs im Blätterteig mit Spinat zu einem festlichen Anlass, passt eine selbstgemachte Sauce Hollandaise auch sehr gut dazu.