Auf den Punkt gebracht

  • gesundes Blattgemüse & Heilpflanze
  • blanchieren erhält Geschmack, Farbe, Nährstoffe
  • kurzzeitiges Garen im heißen Wasser
  • Spinat im Topf oder Mikrowelle blanchieren
  • Mengenrechner: kalkuliere pro Person ca. 500 g frischen Blattspinat ein

Wissenswertes

Spinat ist ein Blattgemüse und eine Heilpflanze aus dem Orient. Er ist reich an Vitaminen, Eisen, Mineralien und Nährstoffen. Blattspinat kannst du von März bis November frisch kaufen. Unterschieden wird zwischen Frühlings-, Sommer- und Winterspinat. Der Frühlingsspinat hat sehr zarte, glatte Blätter. Die Blätter werden bis hin zum Winterspinat immer fester und der Geschmack kräftiger.

Spinat blanchieren

Unter Blanchieren versteht man das kurze Vorgaren in heißem Wasser. Spinat zu blanchieren bewirkt, dass der Blattspinat seine saftig grüne Farbe und Konsistenz behält. Außerdem bleiben viele Vitamine erhalten und der Geschmack intensiviert sich. So kannst du deinen Spinat blanchieren:

  1. Wasche den Blattspinat gründlich.
  2. Entferne die dicken, harten Stiele von den Blättern.
  3. Gib den Spinat in siedendes Salzwasser. Achte darauf, dass alle Blätter mit Wasser bedeckt sind.
Spinat aufwärmen
  1. Nimm ihn nach etwa 30 – 60 Sekunden mit einer Schaumkelle heraus und schrecke ihn in einer Schüssel mit Eiswasser ab. Das Eiswasser stoppt den Garprozess. Das Blattgemüse bleibt knackig.
Spinat blanchieren
Spinat blanchieren
  1. Lass alles in einem Sieb gut abtropfen oder drücke das Wasser heraus.

Hinweis: Um Spinat zu blanchieren kannst du alternativ den gewaschenen Blattspinat auch in ein Sieb geben, mit heißem Wasser übergießen und anschließend abschrecken.

Auch mit der Mikrowelle kannst du Spinat blanchieren:

  1. Gib den gewaschenen Blattspinat in eine mikrowellengeeignete Schüssel.
  2. Bedecke ihn mit Wasser.
  3. Schalte die Mikrowelle für etwa 2 Minuten auf die höchste Stufe.
  4. Nimm die heiße Schüssel vorsichtig aus der Mikrowelle.
  5. Schrecke die blanchierten Blätter in Eiswasser ab.

Den blanchierten Spinat kannst du sofort weiterverarbeiten oder einfrieren. Eingefroren hält er sich etwa ein Jahr.

Hinweis: Nasser bzw. blanchierter Spinat schrumpft auf etwa ein Achtel seines Volumens zusammen. Kaufe daher vom frischen Blattspinat lieber etwas mehr. Rechne pro Person etwa 500 Gramm.

Teile diesen Beitrag: