Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Kartoffelauflauf mit Hackfleisch und Feta zubereiten

Schritt 1

Zuerst den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Lauch in Ringe schneiden. Anschließend gründlich mit kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen.

Lauch waschen

Tipp: Zwischen den einzelnen Schichten vom Lauch sitzt oft hartnäckiger Sand und Schmutz. Wasche ihn deshalb am besten nach dem Schneiden.  

Schritt 3

Danach Knoblauch schälen und fein schneiden.

Knoblauch fein hacken

Schritt 4

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dafür entweder ein Messer oder den Gemüsehobel verwenden.

Kartoffeln in Scheiben schneiden

Tipp: Für Aufläufe verwendet man meist festkochende Kartoffeln. In unserem Magazinbeitrag „Welche Kartoffeln für welches Gericht?“ zeigen wir dir worauf es bei der Wahl zwischen mehligen und festkochenden Kartoffeln ankommt.

Schritt 5

Öl in einer Pfanne erwärmen, die Kartoffelscheiben darin anbraten bis sie leicht Farbe bekommen und anschließend in die Auflaufform geben.

gebratene Kartoffeln in Auflaufform geben

Schritt 6

Falls nötig noch einmal Öl in der Pfanne erhitzen, den Knoblauch und das Hackfleisch dazugeben und krümelig anbraten.

Hackfleisch krümelig anbraten

Tipp: In unserem Magazinbeitrag erklären wir dir detailliert, wie lang Hackfleisch braten muss und geben dir hilfreiche Infos.

Schritt 7

Tomatenmark und passierten Tomaten mit in die Pfanne geben. Alles einmal aufkochen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Passierte Tomaten zu Hack geben

Schritt 8

Lauchringe kurz mit untermengen und die Hackfleischmasse zu den Kartoffeln geben.

Hackmasse über Kartoffeln verteilen

Schritt 9

Zum Schluss Feta darüber krümeln und den Kartoffelauflauf mit Hackfleisch für 20-25 Minuten im Ofen garen.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Kartoffelauflauf mit Hackfleisch verfeinern

Diesen herzhaft-deftigen Kartoffelauflauf kannst du ganz easy nach deinem Geschmack noch verfeinern. Wir zeigen dir, wie das geht.

  • Auflauf mit frischen oder getrockneten Kräutern sowie Gewürzen verfeinern. Dazu eignen sich:
ThymianOregano
CayennepfefferChiliflocken
geriebene MuskatnussPaprikapulver (geräuchert oder edelsüß)
Gewürze & Kräuter zum Verfeinern
  • Auch fertige, gern selbst gemachte Gewürzmischungen runden den Kartoffelauflauf mit Hackfleisch und Lauch perfekt ab. Passend wäre z. B. diese Mischung:
  • Für die extra Umami-Note: Bevor du das Hackfleisch in der Pfanne anbrätst, kannst du etwas Bauchspeck knusprig auslassen.
  • Sauce variieren: Möchtest du die Hackmasse besonders cremig haben, kannst du sie mit etwas Sahne oder Crème fraîche verfeinern. Du kannst aber auch gern eine Bolognese als Grundlage für den Kartoffelauflauf verwenden:
  • Veggie-Kartoffelauflauf mit „Hackfleisch“: Selbstverständlich kannst du das Rezept auch vegetarisch umsetzen. Das Hack kannst du mit kurz blanchiertem, zerbröseltem Blumenkohl ersetzen. Oder du kochst eine Veggie-Bolognese:

eat empfiehlt:

„Besonders lecker wird der Kartoffelauflauf mit Hackfleisch, wenn du vor dem Servieren noch etwas Honig darüber träufelst. Denn der rundet den würzigen Feta perfekt ab.“

Gemüse für Kartoffelauflauf saisonal variieren

Wir bereiten unseren Kartoffelauflauf mit Hackfleisch mit Lauch zu. Wenn du kein Fan von Lauch bist oder dieser gerade nicht erhältlich ist, haben wir hier ein paar Gemüsealternativen für dich.

Ein Blick in unseren Saisonkalender hilft dir außerdem dabei herauszufinden, welches Gemüse gerade regional und frisch erhältlich ist. (Schmeckt nämlich gleich noch besser!)

  • Frühling: Blumenkohl, Champignons, Kohlrabi
  • Sommer: Erbsen, Zucchini
  • Herbst: Kürbis, Brokkoli, grüne Bohnen
  • Winter: Karotten, Steckrübe, Pastinake

Tipp: Dosengemüse hat zum Glück immer Saison.😆 Mais, Champignons und Kidneybohnen sind da eine gute Wahl. Wenn es besonders fix gehen soll, kannst du auch auf eine TK-Gemüsemischung zurückgreifen.

Kartoffelauflauf mit Hackfleisch und Feta

Haltbarkeit von Kartoffelauflauf mit Hackfleisch

Unser Kartoffelauflauf mit Hackfleisch hält sich im Kühlschrank etwa 2 Tage. Decke dabei die Auflaufform gut mit Frischhaltefolie ab oder verpacke Reste in Frischhalteboxen.

Den deftigen Hackauflauf mit Feta kannst du problemlos in der Mikrowelle oder im Backofen aufwärmen. Das funktioniert im Ofen am besten bei 150 °C für 10-15 Minuten. Du kannst vor dem Erwärmen gern 1-2 EL Wasser in die Auflaufform geben. Das schützt den Auflauf vorm Austrocknen.