Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Grünkern-Bolognese zubereiten

Schritt 1

Zuerst das Wasser zum Kochen bringen, über den Grünkernschrot gießen und diesen 10 Minuten quellen lassen. Die Pasta nach Anleitung in Salzwasser al dente kochen.

Schritt 2

Währenddessen Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Sellerie waschen und ebenfalls würfeln.

Sellerie würfeln

Schritt 3

Nun das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Grünkernschrot und Selleriewürfel dazugeben und 3 Minuten mitbraten.

Schritt 4

Das Tomatenmark dazugeben und mit den gehackten und passierten Tomaten ablöschen. Das Ganze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

passierte Tomaten in den Topf geben

Schritt 5

Zum Schluss die Grünkern-Bolognese mit Paprikapulver und Pizzagewürz würzen und mit Zucker, Salz & Pfeffer abschmecken. Grünkern-Bolognese mit den Spaghetti anrichten.

Grünkern-Bolognese würzen
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Grünkern-Bolognese abwandeln & verfeinern

Hier ein paar leckere Möglichkeiten, um deine Grünkern-Bolognese zu verfeinern oder Zutaten zu ersetzen:

  • Wer nur ganze Grünkerne zu Hause hat, kann auch diese verwenden und länger einweichen. Mindestens eine Stunde oder über Nacht. Das ganze Korn muss dann auch in der Bolognese länger kochen, damit es richtig weich wird. Du kannst sie auch vorher in einen leistungsstarken Mixer geben und etwas zerkleinern.
  • Als Einweichwasser kannst du auch Gemüsebrühe verwenden. Diese gibt dem Grünkern gleich mehr Würze.

Tipp: Stelle deine eigene gekörnte Gemüsebrühe her. So hast du immer welche zu Hause und kannst auf künstliche Zusatzstoffe verzichten.

  • Neben Sellerie kannst du auch Karotten und Champignons würfeln oder ein Bund Suppengemüse verwenden.
  • Du kannst auch nur passierte Tomaten verwenden, wenn du keine gehackten Tomaten zu Hause hast. Diese kannst du auch ganz leicht selbst herstellen.
  • Wie bei einer klassischen Bolognese kannst du auch hier einen großen Schluck Rotwein zum Ablöschen des Gemüses verwenden.
  • Das Pizzagewürz kannst du aus Basilikum, Oregano, Knoblauchgranulat, Majoran, edelsüßem Paprikapulver und etwas Chili ganz einfach selbst zusammenmischen.

Als Topping eignen sich Parmesan und etwas gehackte Petersilie. Du kannst aber auch Gouda, würzigen Emmentaler oder eine vegane Käsealternative und Basilikumblätter verwenden.

Grünkern-Bolognese

Tipp: Wer sich vegetarisch oder vegan ernährt, sollte auch unbedingt einmal unsere Tofu-Bolognese probieren.

Pasta für die Grünkern-Bolognese

Passend zum Grünkern, welcher unreif geernteter Dinkel ist, haben wir uns für Dinkel-Vollkorn-Spaghetti entschieden. Du kannst aber auch jede andere Spaghetti-Sorte wählen. Linguine, Fusilli, Farfalle, Penne oder Maccheroni eignen sich ebenfalls hervorragend.

Tipp: Am besten schmeckt die Pasta aus selbstgemachtem Nudelteig. Diesen kannst du auch als veganen Nudelteig ohne Ei zubereiten.

Du kannst die vegane Bolognese aber auch zur Zubereitung einer Lasagne verwenden, wie bei unserer veganen Gemüselasagne.

Grünkern-Bolognese haltbar machen

Einkochen

Wenn du die Grünkern-Bolognese innerhalb der nächsten 2-3 Monate verbrauchst, kannst du sie direkt nach dem Kochen in sterile Gläser füllen und fest verschließen. Durch die Hitze entsteht dann das Vakuum.

Wer sie länger aufbewahren möchte, kann sie einkochen. So geht’s:

  1. Bolognese bis 2 cm unter den Rand in sterile Gläser abfüllen und in einen Topf stellen
  2. Topf mit Wasser füllen, sodass die Gläser zu 3/4 damit bedeckt sind
  3. Wasser zum Kochen bringen und Grünkern-Bolognese 90 Minuten einkochen

Eingekocht ist die vegane Bolognese an einem kühlen, dunklen Ort bis zu 9 Monate haltbar.

Einfrieren

Eine weitere Möglichkeit, die Bolognese länger haltbar zu machen, ist das Einfrieren. Dazu lässt du die Grünkern-Bolognese vollständig auskühlen, füllst sie in Gefrierdosen oder Gefrierbeutel um und frierst sie ein. Achte darauf, dass möglichst wenig Luft enthalten ist, um Gefrierbrand zu vermeiden. So ist sie mindestens 6 Monate haltbar.