Zutaten:

Portionen:

4
600 gSchweinefilet
8 Baconscheiben
Neutrales Öl zum Braten
Für die Feta-Creme
100 gFeta
1 Knoblauchzehe
80 gZwiebeln
1 Ei
30 gPaniermehl
Für die Soße
1 ELTomatenmark
200 gFrischkäse
100 gSahne
1 TLMajoran, getrocknet
½ TLPaprikapulver
Salz & Pfeffer
Frühlingszwiebel zur Deko

Zubereitung

Schritt 1

Für die überbackenen Schweinemedaillons zuerst den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Dann das Schweinefilet von Fett und Sehnen befreien und in 8 gleich große Medaillons schneiden.

Schritt 3

Die Schweinemedaillons von allen Seiten salzen. Danach mit je einer Scheibe Bacon einwickeln.

Schweinemedaillons mit Bacon umwickeln

Schritt 4

Nun eine Pfanne mit wenig Öl erhitzen und die Schweinemedaillons von allen Seiten für ca. 2 Minuten anbraten. Anschließend in eine Auflaufform legen und leicht pfeffern.

Schritt 5

Für die Creme den Feta in eine Schüssel bröseln. Dann Knoblauch und Zwiebeln schälen. Anschließend in feine Würfel schneiden und mit zu dem Feta geben.

Zwiebeln und Knoblauch würfeln

Schritt 6

Ei und Semmelmehl dazugeben und die Masse gut durchrühren. Leicht salzen und pfeffern. Die Feta-Creme nun auf den Schweinemedaillons verteilen.

Schritt 7

Danach die Sauce zubereiten. Dazu Tomatenmark, Frischkäse, Sahne, Majoran und Paprikapulver in einer Schüssel verrühren. Leicht salzen und pfeffern. Anschließend in die Auflaufform gießen.

Schritt 8

Die Schweinemedaillons für etwa 18-22 Minuten im Backofen überbacken. Bei einer Kerntemperatur von 58-60°C ist das Schweinefleisch noch schön saftig.

Überbackene Schweinemedaillons aus dem Backofen

Lust auf eine Beilage? Zu den überbackenen Schweinemedaillons passen knusprige Ofenkartoffeln oder schnelle Bratkartoffeln.