Zutaten:

Portionen:

3
1000 gSchweinerücken
2 ELSenf
150 gZwiebeln
100 gKarotten
100 gKnollensellerie
1 ELTomatenmark
100 mlRotwein
500 mlFleischbrühe
Neutrales Öl zum Braten
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Schweinerücken von den Sehnen befreien. Öl in einer Pfanne erwärmen und das Fleisch von allen Seiten goldbraun anbraten.

Schritt 2

Schweinerücken aus der Pfanne nehmen und mit Senf einreiben. Kräftig salzen und pfeffern. Das Fleisch nun in den Bratschlauch geben und von einer Seite verschließen.

Schritt 3

Zwiebel, Möhre und Knollensellerie schälen. Das Gemüse in 1 cm große Würfel schneiden und in der Pfanne anbraten. Danach Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten.

Schritt 4

Alles mit Rotwein und Fleischbrühe ablöschen und danach in den Bratschlauch füllen. Dann auch die andere Seite des Bratschlauchs verschließen und auf ein Blech legen. Schweinerücken anschließend für 1,5-2 Stunden im Ofen garen.

Schritt 5

Bratschlauch vorsichtig öffnen und das Fleisch zurück auf das Blech legen. Schweinerücken im Ofen bei 100°C warmhalten.

Schritt 6

Fond und Gemüse aus dem Bratschlauch in einen Topf geben und aufkochen. Alles zu einer Soße pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Schweinerücken aus dem Ofen holen, mit dem Messer portionieren und zusammen mit der Soße anrichten. Serviere den Schweinerücken am besten mit Sauerkraut und Salzkartoffeln.