Zutaten

Portionen:

3
Video-Empfehlung

Schweinerücken im Bratschlauch zubereiten

Schritt 1

Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Schweinerücken von den Sehnen befreien. Öl in einer Pfanne erwärmen und das Fleisch von allen Seiten goldbraun anbraten.

Schritt 2

Schweinerücken aus der Pfanne nehmen und mit Senf einreiben. Kräftig salzen und pfeffern. Das Fleisch nun in den Bratschlauch geben und von einer Seite verschließen.

Schritt 3

Zwiebel, Möhre und Knollensellerie schälen. Das Gemüse in 1 cm große Würfel schneiden und in der Pfanne anbraten. Danach Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten.

Schritt 4

Alles mit Rotwein und Fleischbrühe ablöschen und danach in den Bratschlauch füllen. Dann auch die andere Seite des Bratschlauchs verschließen und auf ein Blech legen. Schweinerücken anschließend für 1,5-2 Stunden im Ofen garen.

Schritt 5

Bratschlauch vorsichtig öffnen und das Fleisch zurück auf das Blech legen. Schweinerücken im Ofen bei 100 °C warmhalten.

Schritt 6

Fond und Gemüse aus dem Bratschlauch in einen Topf geben und aufkochen. Alles zu einer Soße pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Soße pürieren

Schritt 7

Schweinerücken aus dem Ofen holen, mit dem Messer portionieren und zusammen mit der Soße anrichten.

Schweinerücken portionieren
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.
Schweinerücken im Bratschlauch