Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Sauerkrautauflauf mit Hackfleisch zubereiten

Schritt 1

Zuerst das Sauerkaut mit der Flüssigkeit in einen Topf geben. Karotte schälen und dazu raspeln. Anschließend für 10-15 Minuten leicht köcheln lassen.

Karotte reiben

Schritt 2

In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in feine Würfel schneiden und den Knoblauch fein pressen.

Schritt 3

Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig anbraten.

Hackfleisch anbraten

Schritt 4

Zwiebeln und Knoblauch mit anschwitzen. Alles mit Kräutern der Provence, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebeln & Knoblauch dazugeben

Schritt 5

Passierte Tomaten dazugeben und für ca. 5-10 Minuten leicht köcheln lassen.

passierte Tomaten dazugeben

Schritt 6

Jetzt den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 7

Dann die Hackfleischsauce in die Form geben.

Hackfleischmasse in die Form geben

Schritt 8

Das Sauerkraut, falls noch Flüssigkeit vorhanden ist, durch ein Sieb abgießen und auf dem Hackfleisch verteilen. 

Sauerkraut verteilen

Schritt 9

Anschließend Crème fraîche in eine Schüssel geben. Ei dazu schlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles gut verrühren und gleichmäßig auf dem Sauerkraut verstreichen.

Schritt 10

Zum Schluss Käse darüber streuen und den Sauerkrautauflauf im Backofen für 20-25 Minuten überbacken.

Sauerkrautauflauf mit Käse überbacken
Sauerkrautauflauf mit Hackfleisch
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Sauerkrautauflauf mit Hackfleisch: Zutaten

Sauerkraut aufpeppen

Für den Sauerkrautauflauf mit Hackfleisch verwenden wir fertiges Sauerkraut aus dem Glas. Das peppen wir aber mit geraspelter Karotte noch etwas auf! Damit kannst du das Sauerkraut noch verfeinern:

  • Deftige Zusätze
    Wie Speck oder Kassler sorgen für noch mehr Geschmack. Dazu die Würfel in einem Topf anbraten und dann das Sauerkraut dazugeben.
  • Gewürze
    wie Salz, Pfeffer, Kümmel, Lorbeer oder Wacholder geben dem Sauerkraut noch mehr Würze und Geschmack.
  • Weißwein
    So ein Schluck Weißwein verfeinert das Sauerkraut im Handumdrehen.

Hackfleisch

Neben dem Sauerkraut ist das Hackfleisch Hauptgeschmacksträger. Wir haben uns für Rinderhackfleisch entschieden, du kannst aber auch gemischtes oder reines Schweinehackfleisch verwenden – das bleibt dir überlassen 😊

Wissenswertes 💡

abgepacktes Hackfleisch einfrieren

Kann man abgepacktes Hackfleisch einfrieren?

Hackfleisch ist eine Diva unter den Lebensmitteln, da es sofort nach dem Kauf verarbeitet werden …

Hackfleisch auftauen

Hackfleisch schnell und hygienisch auftauen | Anleitung

Hackfleisch schnell und hygienisch auftauen ist ein Kinderspiel. Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie …

Hackfleisch Gefrierbrand

Gefrierbrand bei Hackfleisch: Ist er schädlich?

Gefrierbrand ist immer ärgerlich. Hast du das Hackfleisch vor dem Einfrieren nicht richtig verpackt und …

Crème fraîche-Topping + Käse 🧀

Obendrauf kommt eine würzige Masse aus Crème fraîche. Das verleiht dem Auflauf viel Cremigkeit. Und dann darf natürlich eine ordentliche Portion Käse nicht fehlen. Gouda ist ideal zum Überbacken, alternativ geht aber auch:

  • Cheddar
  • Edamer
  • Mozzarella
  • Emmentaler
Sauerkrautauflauf mit Hackfleisch

Sauerkrautauflauf mit Kartoffeln

Für mehr Sättigung kannst du den Sauerkrautauflauf zusätzlich mit Kartoffeln zubereiten – so sparst du dir nämlich Zeit für eine Beilage. Du hast 2 Optionen:

  • Kartoffelscheiben
    Für eine Kartoffelschicht nutzt du am besten festkochende Kartoffeln, die du etwa 10 Minuten vorkochst und dann in Scheiben schneidest. Die kommen dann als unterste Schicht in die Auflaufform.
  • Kartoffelpüree-Haube
    Alternativ kannst du den Auflauf mit Kartoffelbrei toppen 🤤 Das ist echt super lecker und auf jeden Fall einen Versuch wert.

Weitere Beilagen für Sauerkrautauflauf

Wenn du den Sauerkrautauflauf ohne Kartoffeln zubereiten möchtest, kannst du optional Beilagen servieren. Dazu passen zum Beispiel Bratkartoffeln, Pommes, Vollkornbrot oder auch Baguette 😊

Haltbarkeit

Wenn du von dem Sauerkrautauflauf mit Hackfleisch etwas übrig hast, kannst du die Reste problemlos für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Decke die Form dazu gut ab oder fülle den Auflauf einfach in luftdicht verschließbare Behälter um!