Zutaten:

Portionen:

4
1 Knoblauchzehe
50 gZwiebeln
1 ELTomatenmark
800 ggehackte Tomaten
150 gMais, aus der Dose
4 Paprika
500 gHackfleisch (gemischt)
2 ELPaniermehl
1 Ei
1 Knoblauchzehe
50 gZwiebeln
½ TLPaprikapulver
1 ELSenf
1 TLMajoran, getrocknet
100 gFeta
Salz & Pfeffer
Zucker
Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Für die Sauce Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Anschließend Öl in einem Bräter erhitzen und die Würfel anschwitzen.

Zwiebel- und Knoblauchwürfel anbraten

Schritt 3

Danach Tomatenmark dazu geben und kurz mit anschwitzen. Gehackte Tomaten und Mais dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Mais zur Tomatensoße geben

Schritt 4

Nun Paprikaschoten waschen, den Strunk entfernen und den Deckel abschneiden.

Strunk der Paprika entfernen

Schritt 5

Anschließend das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Paniermehl und Ei vermischen. Knoblauch und Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und ebenfalls zum Hackfleisch geben.

Ei und Paniermehl zum Hackfleisch geben

Schritt 6

Paprikapulver, Senf und Majoran zur Hackfleischmasse geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen. Anschließend den Feta in Würfel schneiden.

Hackfleischmasse gleichmäßig vermischen

Schritt 7

Die Masse gleichmäßig anhand der Anzahl der Paprikaschoten aufteilen und ein Stück Feta in die Mitte drücken.

Fetawürfel ins Hackfleisch geben

Schritt 8

Die Hackfleischmasse in die Paprikas füllen, den Paprikadeckel darauf legen und den  restlichem Feta darüber geben. Den Bräter mit Deckel in den Ofen schieben und die gefüllte Paprika für ca. 30 Minuten garen.

gefüllte Paprika abgedeckt im Ofen garen

Schritt 9

Den Deckel vom Bräter nehmen und die Paprikaschoten für weitere 10-15 Minuten im Ofen gratinieren.

gefüllte Paprika im Ofen

Noch mehr gefülltes Gemüse gefällig? Dann probiere doch mal unsere gefüllte Zucchini mit Hackfleisch und Reis oder vegan gefüllten Butternutkürbis aus dem Ofen.