Zutaten:

Portionen:

3
80 gQuinoa
250 mlGemüsebrühe
3 Paprika
50 gZwiebeln
1 Knoblauchzehe
100 gChampignons
1 ELTomatenmark
200 ggehackte Tomaten
1 TLMajoran, getrocknet
120 gKichererbsen, vorgegart
1 TLKreuzkümmel
50 gveganer Käse
50 gveganer Feta
100 mlGemüsebrühe
Salz & Pfeffer
Olivenöl zum Braten
frische Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

Schritt 1

Für die vegan gefüllte Paprika den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Den Quinoa lauwarm abwaschen. Anschließend mit der Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Quinoa in Brühe kochen

Schritt 3

Währenddessen die Paprikaschoten waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in eine Auflaufform legen.

Tipp: Lasse den grünen Strunk an der Paprika damit du sie einfacher füllen kannst.

Schritt 4

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Anschließend Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden.

Champignons in feine Scheiben schneiden

Schritt 5

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Danach Tomatenmark und gehackte Tomaten dazu geben.

Zwiebeln, Knoblauch und Champignons anbraten

Schritt 6

Nun Majoran und abgetropfte Kichererbsen dazu geben und alles mit gemahlenem Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.

Majoran und Kichererbsen in die Pfanne geben

Schritt 7

Anschließend den gegarten Quinoa mit in die Pfanne geben und alles gut verrühren.

Quinoa mit in die Pfanne geben

Schritt 8

Die halbierten Paprikaschoten nun mit der Quinoamasse füllen und den veganen Käse darüber verteilen.

Paprika füllen und mit veganem Käse bestreuen

Schritt 9

Die Gemüsebrühe mit in die Form gießen, damit die vegan gefüllte Paprika im Backofen schmoren kann.

Gemüsebrühe zu den vegan gefüllten Paprika geben

Schritt 10

Anschließend die Auflaufform für 40-45 Minuten im Ofen backen. Danach die vegan gefüllte Paprika aus dem Ofen nehmen und mit frisch gehackter Petersilie garnieren.

vegan gefüllte Paprika aus dem Backofen

Tipp: Je nach Belieben kannst du gegen Ende der Garzeit die Grillfunktion im Backofen zuschalten um den Käse noch etwas zu gratinieren.

Das gefüllte Gemüse hat es dir angetan? Dann empfehlen wir dir veganen gefüllten Butternutkürbis aus dem Ofen oder gefüllte Zucchini vegetarisch mit Couscous.