Zutaten

Pfannkuchen:

12
Video-Empfehlung

Pfannkuchen aus dem Thermomix® zubereiten

Schritt 1

Zuerst Milch, Eier und Salz in den Mixtopf geben und für 20 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.

Schritt 2

Mehl, Backpulver und Zucker dazugeben und nochmal für 20 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.

Schritt 3

Den Teig für 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend das Wasser in den Mixtopf des Thermomix® gießen und den Teig für 10 Sekunden auf Stufe 3 verrühren.

Schritt 4

Jetzt eine beschichtete Pfanne mit Öl erhitzen und die fluffigen Pfannkuchen etappenweise ca. 2 Minuten von jeder Seite goldbraun ausbacken.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Unsere Pfannkuchen Klassiker

Leckere Toppings für fluffige Pfannkuchen aus dem Thermomix®

Klar, die fluffigen Pfannkuchen aus dem Thermomix® schmecken auch ohne großen Schnick Schnack super lecker. Aber mit ein paar Toppings werden die Pfannkuchen noch besser!

Fruchtig süß

  • Easy, aber lecker: Mit frischen Früchten kannst du den Pfannkuchen aus dem Thermomix® einen fruchtigen Geschmack verleihen. Dazu kannst du einfach dein Lieblingsobst verwenden (unser Favorit sind Erdbeeren 🤤).
  • Eingekochtes: Kein frisches Obst im Haus? Kein Problem! Mit eingekochtem Apfelmus kannst du den Pfannkuchen trotzdem eine Portion Frucht hinzufügen. Auch Birnenmus oder Orangengelee passen gut zu den Pfannkuchen.
  • Grütze: Eine fruchtige Alternative ist rote Grütze, die kannst du super leicht aus Tiefkühlfrüchten herstellen!

Süß süß

  • Soßen: Mit süßen Soßen werden die Pfannkuchen lecker cremig. Dabei ist es ganz deinem Geschmack überlassen, ob du zur klassischen Schoko-, Karamell- oder Vanillesoße greifst. Flüssige Butter und Ahornsirup schmecken auch super lecker.
  • Zucker: Wem es noch nicht süß genug ist, kann die fluffigen Pfannkuchen noch mit Zimt & Zucker oder Puderzucker garnieren.
Süße fluffige Pfannkuchen Thermomix®
Süße fluffige Pfannkuchen aus dem Thermomix®

Zutaten für fluffige Pfannkuchen aus dem Thermomix®

Welches Mehl für Pfannkuchen?

Welches Mehl du für die fluffigen Pfannkuchen aus dem Thermomix nutzt, ist dir überlassen. Ganz klassisch verwenden wir hier Weizenmehl Typ 405. Damit gelingt die übliche Farbe und Konsistenz der Pfannkuchen. Du kannst aber auch mit anderen Mehlen herumexperimentieren – Geschmack und Farbe könnten sich dann nur etwas unterscheiden:

  • Dinkelmehl: Mit Dinkelmehl kannst du das typische Weizenmehl gut ersetzen. Du musst nur gegebenenfalls etwas mehr Flüssigkeit, also Milch oder Wasser, dazugeben. Nutze am besten Typ 630 – das eignet sich sehr gut für süße Teige.
  • Vollkornmehl: kannst du ebenfalls für die fluffigen Pfannkuchen aus dem Thermomix® verwenden. Allerdings schmeckt die Vollkorn-Variante vor allem bei herzhaften Pfannkuchen richtig lecker aromatisch.
  • Buchweizenmehl: wird vor allem in der russischen Variante der Pfannkuchen verwendet – Blinis mit Buchweizenmehl sind super lecker, die solltest du unbedingt probieren. Durch die verwendete Hefe werden die Pfannkuchen lecker fluffig. Außerdem kannst du sie süß oder herzhaft verspeisen.
  • Glutenfreies Mehl: ist natürlich obligatorisch für glutenfreie Pfannkuchen!

Tipp: Es geht auch ganz ohne Mehl! Probiere unsere schnellen Low-Carb Pfannkuchen ohne Mehl.

Welches Fett zum Ausbacken?

  • Neutrales Öl: ist ein Allround-Talent in der Küche. Das Öl ist geschmacksneutral und verleiht den fluffigen Pfannkuchen aus dem Thermomix® somit keinen anderen Geschmack.
  • Butter: Mit Butter werden die Pfannkuchen einfach unwiderstehlich lecker. Achte nur darauf, dass du die Pfanne nicht zu stark erhitzt, da Butter schnell verbrennen kann.
  • Butterschmalz: Mit Butterschmalz machst du ebenfalls nichts falsch. Die Pfannkuchen bekommen einen leckeren Geschmack und du kannst die Pfanne stärker erhitzen.

Die Pfannkuchen kannst du übrigens gut warmhalten und aufwärmen!