Zutaten:

Portionen:

3
600 gStraußenfilet
200 gSchalotten
1 ELButterschmalz
½ ELMehl
120 mlRotwein
120 mlHühnerbrühe
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Ofen auf 120°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Straußenfilet mit Küchenkrepp abtupfen und von allen Seiten salzen.

Straußenfilet salzen

Schritt 3

Schalotten schälen und halbieren.

Schalotten schälen und halbieren

Schritt 4

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Straußenfilet darin von allen Seiten anbraten. Anschließend in eine Auflaufform oder auf ein Blech legen und das Filet gut pfeffern und für ca. 30-35 Minuten im Ofen garen.

Tipp: Die ideale Kerntemperatur des Straußenfilets liegt bei 58°C. Dann ist es zart rosa und medium gegart. Alle Infos über die richtige Garzeit Straußensteak und Filet erfährst du bei uns.

Schritt 5

In der Zwischenzeit die Schalotten in der gleichen Pfanne anbraten.

Schalotten anbraten

Schritt 6

Die Hitze reduzieren und das Mehl dazugeben. Alles mit Rotwein ablöschen und mit Geflügelbrühe auffüllen. Nun für ca. 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf kleiner Stufe warmhalten.

Rotwein zu den Schalotten geben

Schritt 7

Das Straußenfilet aus dem Backofen nehmen und in die gewünschten Portionen schneiden. Gemeinsam mit den Schalotten und der Rotweinsoße noch heiß servieren.

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann solltest du unbedingt auch mal ein Straußensteak braten. Mit unserem Rezept gelingt dir das ohne Probleme.