Zutaten:

Portionen:

4
1 Zwiebel
1000 gRotkohl
50 gbrauner Zucker
¼ TLNelkenpulver
¼ TLPiment
¼ TLMuskatnuss, gemahlen
1 Lorbeerblatt
1 Apfel
100 mlApfelessig
200 mlRotwein
Salz & Pfeffer
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden, Strunk aus dem Rotkohl schneiden und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

Rotkohl in feine Streifen schneiden

Schritt 2

Öl im Topf auslassen und die Zwiebel darin andünsten. Den Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Danach den Rotkohl in den Topf geben.

Zwiebeln andünsten

Schritt 3

Salz, Pfeffer und Gewürze hinzugeben und alles anbraten bis das Rotkraut leicht einfällt.

Rotkraut kochen

Schritt 4

Apfel schälen, reiben und ebenfalls zum Rotkraut geben.

Apfel reiben

Schritt 5

Das Rotkraut mit Apfelessig und Rotwein ablöschen und abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30-40 Minuten dünsten lassen, gelegentlich umrühren.

Rotkraut mit Essig und Rotwein ablöschen

Schritt 6

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Lorbeerblatt aus dem Rotkohl entfernen und anrichten.

Rotkraut mit Apfel

Tipp: Du es mit dem Rotkraut selber machen übertrieben und hast nun so viel, dass du es die nächsten Tage nicht aufbrauchen kannst? Hier erfährst du wie du Rotkraut einfrieren kannst.