Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Pilzgulasch zubereiten

Pilze vorbereiten

Zunächst die Pilze mit einer Pilzbürste oder einem Tuch putzen und in Scheiben bzw. mundgerechte Stücke schneiden.

Pilze putzen und in Scheiben schneiden

Tipp: Pilze putzen oder doch waschen? Wir erklären dir, worauf du achten musst.

Zwiebel & Knoblauch würfeln

Dann Zwiebel sowie Knoblauch schälen und fein würfeln.

Zwiebel fein würfeln

Zwiebel & Knoblauch anschwitzen

Nun Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin für 2 Minuten glasig dünsten.

Zwiebeln in den Topf geben

Pilze anbraten

Dann die Pilze dazugeben, für 3 Minuten anbraten und anschließend mit Salz sowie Pfeffer kräftig würzen.

Pilze in den Topf geben

Schritt 5

Den Pilzgulasch jetzt mit Weißwein ablöschen, dann mit Brühe auffüllen und schließlich für 5 Minuten köcheln lassen.

Pilzgulasch mit Weißwein ablöschen

Pilzgulasch abschmecken & abbinden

Dann die Saure Sahne einrühren, mit in kaltem Wasser gelöster Stärke abbinden und nochmals mit Salz und Zucker abschmecken.

Petersilie unterrühren & servieren

Zum Schluss die frische Petersilie hacken, unterrühren und servieren.

Pilzgulasch
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks
Pilzgulasch
Wir servieren den vegetarischen Pilzgulasch am liebsten mit Nudeln

Welche Pilze für Pilzgulasch?

Für den Pilzgulasch kannst du einfach deine Lieblingspilze verwenden. Ob du dabei nur eine Sorte oder mehrere verwendest, bleibt deiner Kreativität überlassen. Für einen kräftigen Geschmack empfehlen wir frische Champignons, Pfifferlinge, Seitlinge, Steinpilze oder Kräuterseitlinge. Damit schlägst du übrigens direkt zwei Fliegen mit einer Klatsche, denn diese Sorten sind in den meisten Fällen problemlos im Supermarkt zu ergattern. Auch getrocknete Pilze verleihen dem Gulasch ein tolles Aroma! Beispielsweise kannst du die Hälfte der frischen Pilze durch getrocknete ersetzen. Diese einfach vor dem Kochen für ca. 20 Minuten im warmen Wasser einweichen. 10 g getrocknete Pilze entsprechen 100 g der frischen Schwämmchen.

Pilzgulasch goes vegan

Auch wer sich zu ohne tierische Produkte ernähren möchte, macht mit unserem schnellen Pilzgulasch nichts falsch! Lediglich Sauerrahm muss gegen eine pflanzliche Alternative ausgetauscht werden. Hier kannst du dann einfach auf Hafer-,Soja- oder Cashewsahne zurückgreifen.

Hinweis: Vegane Sahnealternativen sind meist flüssiger als Sauerrahm. Gegebenenfalls bindest du den Gulasch mit etwas mehr Stärke ab.

Das schmeckt besonders lecker zu Pilzgulasch:

Unser vegetarischer Gulasch schmeckt zwar schon pur super lecker, aber mit einer passenden Beilage ist er einfach unschlagbar! Wir entscheiden uns da ganz klar für Pasta! Denn dank nahezu unzähliger Nudelsorten bringen wir damit so richtig Abwechslung auf den Tisch. Wer auch schon immer einmal selbst Pasta herstellen wollte, probiert sich an unserem veganen und glutenfreien Tagliatelle-Teig. Unfassbar lecker!

Wer bei der Kombination von Semmelknödel mit Rahmschwammerl ins Schwärmen kommt, schaut bei unserem Grundrezept für Semmelknödel oder auch bei unseren Semmelknödeln mit Trockenpflaumen vorbei.

Noch mehr passende und einfache Beilagen: